Nach den Kursverlusten vom Vortag werden sich die deutschen Standardwerte heute voraussichtlich zunächst erholen. Darauf deuten die vorbörslichen Indikatoren hin. Die Wertpapierhandelsbank Lang & Schwarz berechnet den Dax zur Stunde mit 6.247 Punkten. Am Donnerstag hatte das Börsenbarometer um 1,09% auf 6.223,33 Punkte nachgegeben.

Nach dem Zinsentscheid der EZB hat sich der Euro kaum bewegt. Aktuell notiert die Europäische Gemeinschaftswährung bei 1,2772 US-Dollar. Am Donnerstag hatte die EZB den Referenzkurs auf 1,2767 US-Dollar festgesetzt.

Der Ölpreis blieb im asiatischen Handel unverändert. Derzeit kostet ein Barrel leichtes US-Öl der Sorte WTI zur Lieferung im Dezember mit 57,88 US-Dollar exakt so viel wie zum Handelsschluss an der US-Rohstoffbörse Nymex am Donnerstag. Im US-Handel war der Ölpreis zuvor jedoch um 83 Cent auf gesunken.