Frankfurt (BoerseGo.de) - Die Analysten der Deutschen Bank haben ihre Bewertung für die Aktien von Teva Pharma nach einem Jahr Unterbrechung wieder aufgenommen und den Titel mit „Buy“ eingestuft. Das Kursziel sehen sie bei 46 Dollar. Am Vortag schlossen die Aktien bei 40,03 Dollar mit einer 52-Wochenspanne von 35,00 bis 57,08 Dollar.

    Für das Fiskaljahr 2011 sehen die Experten der Deutschen Bank einen Gewinn je Aktie von 4,93 Dollar und einen Umsatz von 18,26 Milliarden Dollar. Für das Fiskaljahr 2012 erwarten sie einen Gewinn je Aktie von 5,59 Dollar. Der Umsatz dürfte den Schätzungen zufolge im kommenden Jahr auf 21,31 Milliarden Dollar ansteigen. Etwas besorgt zeigen sich die Analysten über den Ausblick des Unternehmens. Während der Ausblick von Teva Pharma auf das Jahr 2012 noch solide sei, bleibt die Prognose für 2013 weiterhin unklar, so die Deutsche Bank-Analysten.