Deutsche Telekom - WKN: 555750 - ISIN: DE0005557508

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 7,96 Euro

    Rückblick: Dramatisch zeigt sich derzeit die charttechnische Verfassung in der Deutschen Telekom Aktie, die nahe ihrer historischen Tiefs gehandelt wird. Nach dem Hype um Telekom- und Internetwerte und dem anschließenden Zusammenbruch beginnend im Jahr 2000 fiel die Telekom Aktie bis auf ein Tief bei 8,14 Euro zurück. Dieses Kursniveau fungierte von da an als Unterstützung, die zuletzt im Mai 2009 erreicht und erfolgreich verteidigt werden konnte.

    Die hier einsetzende Kaufwelle konnte anschließend Kurse bis auf 11,38 Euro mit sich bringen, bevor die Verkäufer im Mai diesen Jahres wieder das Ruder übernahmen. Vor allem im August und nun auch im September machten die Verkäufer massiven Druck und die Kurse erreichen nun das Unterstützungsniveau bis hin zu 7,82 Euro.

    Charttechnischer Ausblick: Das Chartbild in der Deutschen Telekom Aktie ist stark angeschlagen. Seit 2002 präsentiert sich die Aktie eher als Underperformer. Bullenmärkte enden früher und Bärenmarkte sind durchaus druckvoll. Fällt der Kurs jetzt auch noch nachhaltig unter 7,82 Euro zurück, droht der Aktie mittelfristig weiteres Ungemach. Der handelsfreie Raum lässt jedoch nur schwer Kurszielprognosen zu, aber Abgaben bis auf 5,30 Euro und tiefer, scheinen dann möglich.

    Mit einem mittelfristigen Kaufsignal würde die Aktie derzeit erst wieder oberhalb von 11,38 Euro aufwarten. Damit würde, vor allem wenn die Kurse jetzt im Bereich von 7,82 Euro wieder schnell anziehen können, ein Doppeltief vollendet werden. Eine Kaufwelle bis auf 16,87 Euro wäre anschließend möglich.

    Kursverlauf vom 01.12.2000 bis 13.09.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Monat)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert