DGAP-Ad-hoc: ad pepper media International N.V. / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Quartalsergebnis

    ad pepper media International N.V.: Gruppe erzielt Rekord-EBITDA im ersten Quartal; Segment Webgains erneut Wachstumstreiber mit einem Umsatzplus von über 40 Prozent

    20.04.2021 / 11:16 CET/CEST

    Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


    ad pepper media International N.V.: Gruppe erzielt Rekord-EBITDA im ersten Quartal; Segment Webgains erneut Wachstumstreiber mit einem Umsatzplus von über 40 Prozent

    Nürnberg, Amsterdam, 20. April 2021

    ad pepper Group, einer der führenden Performance-Marketing-Anbieter Europas, konnte im ersten Quartal 2021 erneut ein zweistelliges Umsatzwachstum sowie eine deutliche Verbesserung der Profitabilität verzeichnen. Brutto-Sales stiegen um 29,8 Prozent auf TEUR 28.108 (Q1 2020: TEUR 21.649). Mit TEUR 1.043 stieg der Gruppenumsatz um 17,9 Prozent auf TEUR 6.884 (Q1 2020: TEUR 5.841), während das EBITDA mit TEUR 1.306 (Q1 2020: TEUR 1.120) einen neuerlichen Rekordwert für das erste Quartal markiert.

    Auf Segmentebene setzt das Affiliate Marketing Netzwerk Webgains seinen Erfolgskurs fort und war mit einem Umsatzplus von 41,0 Prozent auf TEUR 3.888 wesentlicher Wachstumstreiber der Gruppe (Q1 2020: TEUR 2.758). Das Segment ad agents erreichte einen Umsatz von TEUR 1.762 (Q1 2020: TEUR 1.539) und ist mit einem deutlichen Zuwachs von 14,5 Prozent ebenfalls sehr erfolgreich in das Geschäftsjahr gestartet. Der Umsatz des Segments ad pepper beträgt TEUR 1.234 (Q1 2020: TEUR 1.544), was einem Rückgang von 20,1 Prozent entspricht.

    Der signifikante Umsatzanstieg bei Webgains und ad agents führte zu einer deutlichen Profitabilitätsverbesserung der beiden Segmente: Während Webgains sein EBITDA auf TEUR 1.037 steigerte (Q1 2020: TEUR 603), erreichte ad agents einen Wert von TEUR 249 (Q1 2020: TEUR 118), was einem Plus von 72,0 Prozent bzw. 110,2 Prozent entspricht. Trotz des Umsatzrückgangs konnte das Segment ad pepper ein EBITDA von TEUR 534 berichten (Q1 2020: TEUR 704). Die liquiden Mittel der Gruppe stiegen deutlich auf TEUR 26.403 (31.03.2020: TEUR 20.572).

    Der Bericht für das 1. Quartal 2021 wird am 21. Mai 2021 veröffentlicht.

    Kennzahlen (ungeprüft) in TEUR:

    Q1
    2021

    Q1
    2020

    Brutto-Sales

    28.108

    21.649

    % Wachstum

    29,8

    Umsatz

    6.884

    5.841

    % Wachstum

    17,9

    davon ad pepper

    1.234

    1.544

    % Wachstum

    -20,1

    davon ad agents

    1.762

    1.539

    % Wachstum

    14,5

    davon Webgains

    3.888

    2.758

    % Wachstum

    41,0

    EBITDA

    1.306

    1.120

    davon ad pepper

    534

    704

    davon ad agents

    249

    118

    davon Webgains

    1.037

    603

    davon admin

    -514

    -305

    Liquide Mittel*

    26.403

    20.572

    *einschließlich Wertpapierbestände zum beizulegenden Zeitwert

    Für nähere Informationen:
    Dr. Jens Körner (CEO)
    ad pepper media International N.V.
    +49 (0) 911 929057-0
    ir@adpepper.com


    20.04.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
    Medienarchiv unter http://www.dgap.de


    Sprache:

    Deutsch

    Unternehmen:

    ad pepper media International N.V.

    Frankenstrasse 150 C

    90461 Nürnberg

    Deutschland

    Telefon:

    +49 911 9290570

    Fax:

    +49 911 929057-157

    E-Mail:

    ir@adpepper.com

    Internet:

    www.adpeppergroup.com

    ISIN:

    NL0000238145

    WKN:

    940883

    Börsen:

    Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

    EQS News ID:

    1186639

    Ende der Mitteilung

    DGAP News-Service


    1186639 20.04.2021 CET/CEST

    fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1186639&application_name=news&site_id=boerse_go