DGAP-Ad-hoc: Coreo AG / Schlagwort(e): Finanzierung

    Coreo AG sichert sich größte Finanzierung in der Unternehmensgeschichte

    07.12.2020 / 17:18 CET/CEST

    Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


    Coreo AG sichert sich größte Finanzierung in der Unternehmensgeschichte

    - Darlehen über 23 Mio. Euro

    - 6,75 % Kupon p.a. / 5 Jahre Laufzeit

    - zusätzliche Erhöhung der Eigenkapitalbasis um mindestens 5 Mio. Euro

    Frankfurt am Main - 7. Dezember 2020 - Die Coreo hat von einem namhaften Investor ein Darlehen in Höhe von 23 Mio. Euro und damit die größte Finanzierung in der Unternehmensgeschichte erhalten. Noch im laufenden Jahr wird das Unternehmen hieraus die ausstehende und mit 10 % verzinste Optionsanleihe im Volumen von 15 Mio. Euro vorzeitig zurückzahlen. Die verbleibenden Mittel fließen in den weiteren Ausbau des Immobilienportfolios.

    Zusätzlich werden die beiden Ankeraktionäre Christian Angermayer und die alex schütz familienstiftung das geplante Wachstum absichern. Anders als ursprünglich vorgesehen, erfolgt dies durch die direkte Stärkung der Eigenkapitalbasis der Coreo AG um mindestens 5 Mio. Euro im Zuge einer Kapitalerhöhung. Damit steigt die Eigenkapitalquote (36,6 % zum 30. Juni 2020) der Coreo mit Umsetzung der Maßnahme nochmals an.

    Marin Marinov, Vorstand der Coreo AG blickt optimistisch in die Zukunft: "Der erfolgreiche Abschluss der Verhandlungen ist für uns doppelter Grund zur Freude und Zuversicht. Zum einen können wir mit den Mitteln, die wir aus dem Darlehen und von unseren beiden Ankeraktionären erhalten, unsere erfolgreiche Entwicklung nun unmittelbar fortsetzen. Zum anderen ist es der ausdrückliche Wunsch unseres Finanzierungspartners, das bestehende Engagement aufzustocken und mit der Coreo AG weiter zu wachsen."

    Ende der ADHOC

    Über die Coreo AG
    Die Coreo AG mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein auf deutsche Gewerbe- und Wohnimmobilien fokussiertes und dynamisch wachsendes Immobilienunternehmen. Investitionen erfolgen in Immobilien mit erheblichem Wertsteigerungspotenzial bei bestehendem Entwicklungsbedarf, bevorzugt in Mittelzentren. Ziel ist der Aufbau eines effizient bewirtschafteten, renditestarken Immobilienportfolios.

    Kontakt:
    Coreo AG
    Andrea Glaab
    Investor Relations
    Grüneburgweg 18
    D-60322 Frankfurt a. M.
    ir@coreo.de
    T: +49 (0) 69-21 93 96-0


    07.12.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
    Medienarchiv unter http://www.dgap.de


    Sprache:

    Deutsch

    Unternehmen:

    Coreo AG

    Grüneburgweg 18

    60322 Frankfurt am Main

    Deutschland

    Telefon:

    +49 69 2193 96-0

    Fax:

    +49 69 2193 96-150

    E-Mail:

    ir@coreo.de

    Internet:

    www.coreo.de

    ISIN:

    DE000A0B9VV6

    WKN:

    A0B9VV

    Börsen:

    Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

    EQS News ID:

    1153296

    Ende der Mitteilung

    DGAP News-Service


    1153296 07.12.2020 CET/CEST

    fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1153296&application_name=news&site_id=boerse_go