DGAP-Ad-hoc: Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

    Hohes Ergebnis für Q3/2019

    18.10.2019 / 10:40 CET/CEST

    Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


    Munich Re erzielt im dritten Quartal ein hohes Ergebnis und wird die Jahresprognose 2019 vermutlich übertreffen

    WERBUNG

    Im dritten Quartal erzielte Munich Re trotz hoher Großschäden ein Konzernergebnis in einer Größenordnung von 850 Mio. EUR. Dies ist neben einer guten operativen Entwicklung auf hohe Währungsgewinne und ein sehr gutes Kapitalanlageergebnis zurückzuführen. Auch wenn die Unsicherheiten bezüglich der Entwicklung bei Großschäden und an den Kapitalmärkten im weiteren Jahresverlauf naturgemäß groß sind, erwartet Munich Re, das Ziel für das Konzernergebnis 2019 von 2,5 Mrd. EUR zu übertreffen. Wie üblich stehen die Zahlen unter dem Vorbehalt der noch laufenden Arbeiten am Quartalsabschluss, den Munich Re wie geplant am 7. November 2019 vorlegen wird.


    18.10.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
    Medienarchiv unter http://www.dgap.de


    Sprache:

    Deutsch

    Unternehmen:

    Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München

    Königinstraße 107

    80802 München

    Deutschland

    Telefon:

    +49(0) 89 3891-0

    Fax:

    +49(0) 89 399 056

    E-Mail:

    shareholder@munichre.com

    Internet:

    www.munichre.com

    ISIN:

    DE0008430026, DE0008430026

    WKN:

    843002, 843002

    Indizes:

    DAX, EURO STOXX 50

    Börsen:

    Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange; Mailand

    EQS News ID:

    892397

    Ende der Mitteilung

    DGAP News-Service


    892397 18.10.2019 CET/CEST

    fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=892397&application_name=news&site_id=boerse_go