DGAP-Ad-hoc: NORMA Group SE / Schlagwort(e): Personalie/Sonstiges

    NORMA Group SE: Lars Berg tritt als Aufsichtsratsvorsitzender zurück

    26.08.2020 / 10:46 CET/CEST

    Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


    Maintal, 26. August 2020 - Die NORMA Group SE (ISIN DE 000A1H8BV3 / WKN A1H8BV, "NORMA Group") teilt mit, dass der Vorsitzende des Aufsichtsrats, Herr Lars Berg, aus gesundheitlichen Gründen heute sein Amt als Vorsitzender und Mitglied des Aufsichtsrats mit Wirkung zum Ablauf des 31. August 2020 niederlegt. Der Aufsichtsrat hat auf seiner heutigen Sitzung Herrn Günter Hauptmann mit Wirkung ab dem 1. September 2020 zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt.

    Lars Berg ist seit 2011 Mitglied des Aufsichtsrats der NORMA Group und hat 2018 den Vorsitz übernommen. Vorstand und Aufsichtsrat danken Herrn Berg für seine langjährige und sehr erfolgreiche Tätigkeit für die NORMA Group und die ausgezeichnete Zusammenarbeit.

    Mit dem Rücktritt von Lars Berg besteht der Aufsichtsrat vorübergehend aus fünf Personen. Die Gesellschaft beginnt mit der Suche nach einem geeigneten Kandidaten.

    Kontakt:
    Andreas Trösch
    Vice President Investor Relations, Communications and Corporate Responsibility
    E-Mail: Andreas.Troesch@normagroup.com
    Tel.: +49 (0)6181 - 6102 741


    26.08.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
    Medienarchiv unter http://www.dgap.de


    Sprache:

    Deutsch

    Unternehmen:

    NORMA Group SE

    Edisonstr. 4

    63477 Maintal

    Deutschland

    Telefon:

    +49 6181 6102 741

    Fax:

    +49 6181 6102 7641

    E-Mail:

    ir@normagroup.com

    Internet:

    www.normagroup.com

    ISIN:

    DE000A1H8BV3

    WKN:

    A1H8BV

    Indizes:

    SDAX

    Börsen:

    Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

    EQS News ID:

    1123323

    Ende der Mitteilung

    DGAP News-Service


    1123323 26.08.2020 CET/CEST

    fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1123323&application_name=news&site_id=boerse_go