DGAP-Ad-hoc: RATIONAL AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Dividende

    Rational AG geht nach erfolgreichem Jahr 2019 mit großer Vorsicht ins Jahr 2020

    10.03.2020 / 12:45 CET/CEST

    Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


    RATIONAL AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung, Dividende
    Landsberg am Lech, 10. März 2020

    Rational AG geht nach erfolgreichem Jahr 2019 mit großer Vorsicht ins Jahr 2020

    Rational AG bestätigt vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2019 und geht aufgrund von Corona-Entwicklung mit sehr vorsichtiger Prognose ins Jahr 2020

    Die Rational AG bestätigt die im Februar vorläufig gemeldeten Umsatz- und EBIT-Zahlen für das erfolgreiche Geschäftsjahr 2019. Die Umsatzerlöse lagen bei 844 Millionen Euro und damit um 8 Prozent über dem Vorjahr. Das EBIT erreichte 223 Millionen Euro, dies entspricht einer EBIT-Marge von 26 Prozent.

    Prognose 2020 angepasst: niedrig einstelliges Umsatzwachstum bei 20 bis 25 Prozent EBIT-Marge erwartet - mittelfristige Prognose unverändert

    Aufgrund der zunehmenden wirtschaftlichen Unsicherheiten durch die weltweite Ausbreitung des Coronavirus geht Rational mit großer Vorsicht in das Jahr 2020. Die negativen Auswirkungen des Coronavirus auf die Wirtschaft und die Foodservice-Branche sind inzwischen über China hinaus deutlich spürbar. Die Konjunkturprognosen wurden reduziert. Fachmessen wurden abgesagt oder verschoben, öffentliche Kochveranstaltungen sind in einigen Ländern verboten oder werden aufgrund eingeschränkter Mobilität oder individueller Vorsichtsmaßnahmen schwach besucht. Viele klassische Vertriebsaktivitäten von Rational können vorübergehend nicht wie geplant stattfinden.

    In Anbetracht dieser negativen Effekte hat das Management die ursprüngliche Prognose von Ende Februar überprüft und erwartet bei Absatz und Umsatz nur noch ein Wachstum im unteren einstelligen Prozentbereich gegenüber dem Vorjahr.

    Mittel- bis langfristig geht das Management mit Abflachen der Corona-Effekte von einer Normalisierung der Marktumstände aus und erwartet eine Rückkehr zu einem Umsatzwachstum im hohen einstelligen Prozentbereich. Die Gründe dafür sind das unverändert große freie Marktpotenzial, die Nähe zum menschlichen Grundbedürfnis Essen und die von Kunden weltweit attestierte Überlegenheit der Produkte und Dienstleistungen von Rational. Aus diesen Gründen wird das Unternehmen auch im Jahr 2020 seine Wachstumsinitiativen fortsetzen, Erweiterungsinvestitionen tätigen und in die Qualität der Belegschaft investieren. Aufgrund des erwarteten negativen Umsatzeffekts durch den Coronavirus wird deswegen ein überproportionaler Anstieg der operativen Kosten gegenüber der Umsatzzunahme erwartet. Das Management erwartet daher einen EBIT-Rückgang im hohen einstelligen bis niedrig zweistelligen Prozentbereich. Die EBIT-Marge für das Geschäftsjahr 2020 wird aufgrund dessen in einem Korridor von 20 bis 25 Prozent prognostiziert. Dieser große Korridor reflektiert die derzeit bestehenden weitreichenden Unsicherheiten. Mittelfristig geht die Unternehmensleitung wieder von einer EBIT-Marge von rund 26 Prozent aus.

    10,70 Euro Dividende je Aktie vorgeschlagen

    Vorstand und Aufsichtsrat der Rational AG werden der Hauptversammlung am 6. Mai 2020 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 10,70 Euro je Aktie (Vj. 9,50 Euro) vorschlagen. Damit steigert das Unternehmen die Dividende im elften Jahr in Folge.

    Details zur Prognose für das Geschäftsjahr 2020 werden am 24. März 2020 (ursprünglich geplant: 17. März 2020) im Rahmen der Bilanzpressekonferenz veröffentlicht. Zusätzlich wird am Nachmittag des gleichen Tages eine Telefonkonferenz in englischer Sprache stattfinden.

    Ansprechpartner:

    Rational Aktiengesellschaft

    Stefan Arnold / Leiter Investor Relations
    Tel. +49 (0)8191 327-2209
    Fax +49 (0)8191 327-72 2209

    E-Mail: ir@rational-online.com
    www.rational-online.com

    Redaktionshinweis:

    Die Rational-Gruppe ist der weltweite Markt- und Technologieführer für die thermische Speisenzubereitung in Profiküchen. Das 1973 gegründete Unternehmen beschäftigt rund 2.200 Mitarbeiter, davon mehr als 1.200 in Deutschland. Seit dem Börsengang im Jahr 2000 ist Rational im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet und heute im MDAX vertreten.

    Oberstes Ziel des Unternehmens ist es, seinen Kunden stets den höchstmöglichen Nutzen zu bieten. Rational fühlt sich dem Prinzip der Nachhaltigkeit verpflichtet, was seinen Ausdruck in den Grundsätzen für Umweltschutz, Führung, Arbeitssicherheit und sozialer Verantwortung findet. Zahlreiche internationale Auszeichnungen belegen Jahr für Jahr die hohe Qualität der von den Rational-Mitarbeitern geleisteten Arbeit.


    10.03.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
    Medienarchiv unter http://www.dgap.de


    Sprache:

    Deutsch

    Unternehmen:

    RATIONAL AG

    Siegfried-Meister-Straße 1

    86899 Landsberg a. Lech

    Deutschland

    Telefon:

    0049 8191 327 2209

    Fax:

    0049 8191 327 722209

    E-Mail:

    ir@rational-online.com

    Internet:

    www.rational-online.com

    ISIN:

    DE0007010803

    WKN:

    701080

    Indizes:

    MDAX

    Börsen:

    Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

    EQS News ID:

    993481

    Ende der Mitteilung

    DGAP News-Service


    993481 10.03.2020 CET/CEST

    fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=993481&application_name=news&site_id=boerse_go