DGAP-Ad-hoc: SLEEPZ AG / Schlagwort(e): Unternehmensrestrukturierung/Sonstiges

    SLEEPZ AG: Aufhebung der Aktienoptionsverträge zwischen strategischem Investor und wesentlichen Aktionären

    08.10.2019 / 15:46 CET/CEST

    Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


    Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 über Marktmissbrauch

    Berlin, 08.10.2019 - Die WAOW entrepreneurship GmbH hat der Gesellschaft heute mitgeteilt, dass die am 28. März 2019 mit wesentlichen Aktionären der Gesellschaft abgeschlossenen Aktienoptionsverträge über insgesamt bis zu 6.767.348 Aktien aufgehoben wurden.

    Mitteilende Person

    Achim Hirsch, Vorstand, Tel: +49 (0)30 34 64 61 597, welcome@sleepz.com


    08.10.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
    Medienarchiv unter http://www.dgap.de


    Sprache:

    Deutsch

    Unternehmen:

    SLEEPZ AG

    Gipsstraße 10

    10119 Berlin

    Deutschland

    Telefon:

    +49 (0)30 346 461 597

    Fax:

    +49 (0)30 346 461 580

    E-Mail:

    ir@sleepz.com

    Internet:

    www.sleepz.com

    ISIN:

    DE000A2E3772, DE000A2E4L59 (Aktie/share); DE000A2LQSV5 (Anleihe/bond)A2LQSV,

    WKN:

    A2E377, A2E4L5(Aktie/share); A2LQSV(Anleihe/bond)

    Börsen:

    Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange; Warschau

    EQS News ID:

    887097

    Ende der Mitteilung

    DGAP News-Service


    887097 08.10.2019 CET/CEST

    fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=887097&application_name=news&site_id=boerse_go