• Südzucker AG - Kürzel: SZU - ISIN: DE0007297004
    Kursstand: 12,750 € (XETRA) - Aktueller Kursstand

DGAP-Ad-hoc: Südzucker AG / Schlagwort(e): Dividende

Südzucker-Vorstand schlägt für Geschäftsjahr 2021/22 eine Dividende von 0,40 Euro je Aktie vor

04.04.2022 / 15:41 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Der Vorstand der Südzucker AG hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen - vorbehaltlich einer entsprechenden Beschlussfassung des Aufsichtsrats -, der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2021/22 eine Dividende von 0,40 (Vorjahr: 0,20) Euro je Aktie vorzuschlagen. Die Aufsichtsratssitzung ist für den 18. Mai 2022 geplant, die Hauptversammlung soll am 14. Juli 2022 in virtueller Form stattfinden.

Die Südzucker AG hat nach vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 2021/22 (1. März 2021 bis 28. Februar 2022) einen Konzernumsatz von rund 7,6 (Vorjahr: 6,7) Milliarden Euro erzielt. Das
EBITDA erhöhte sich im gleichen Zeitraum deutlich auf rund 690 (Vorjahr: 598) Millionen Euro. Das operative Konzernergebnis erhöhte sich ebenfalls deutlich auf rund 330 (Vorjahr: 236) Millionen Euro.

Mit dieser Mitteilung entfällt die Veröffentlichung der vorläufigen Zahlen, die im Finanzkalender für den 25. April 2022 vorgesehen war.

Der vollständige Bericht für das Geschäftsjahr 2021/22 wird am 19. Mai 2022 veröffentlicht.

Südzucker AG
Maximilianstraße 10
68165 Mannheim

Investor Relations:
Nikolai Baltruschat
Tel.: +49 621 421-240
investor.relations@suedzucker.de

Wirtschaftspresse:
Dr. Dominik Risser
Tel.: +49 621 421-205
public.relations@suedzucker.de

Über die Südzucker-Gruppe

Südzucker ist mit den Segmenten Zucker, Spezialitäten, Stärke und Frucht ein bedeutendes Unternehmen der Ernährungsindustrie und mit dem Segment CropEnergies der führende Hersteller von Ethanol in Europa.

Im traditionellen Zuckerbereich ist die Gruppe in Europa größter Anbieter von Zuckerprodukten mit 23 Zuckerfabriken und zwei Raffinerien - von Frankreich im Westen über Belgien, Deutsch-land, Österreich bis hin zu den Ländern Polen, Tschechien, Slowakei, Rumänien, Ungarn, Bosnien und Moldau im Osten. Das Segment Spezialitäten mit den verbrauchernahen Bereichen funktionelle Inhaltsstoffe für Lebensmittel und Futtermittel (BENEO), Tiefkühl-/Kühlprodukte (Freiberger) und Portionsartikel (PortionPack Europe) ist auf dynamischen Wachstumsmärkten tätig. Mit dem Segment CropEnergies ist Südzucker der führende europäische Hersteller von erneuerbarem Ethanol mit Produktionsstätten in Deutschland, Belgien, Frankreich und Großbritannien. Weitere Produkte des Segments sind die entstehenden eiweißhaltigen Lebens- und Futtermittel sowie
biogenes Kohlendioxid. Das neue Segment Stärke umfasst die Stärke- und Ethanolaktivitäten der AGRANA. Mit dem Segment Frucht ist die Unternehmensgruppe weltweit tätig, im Bereich Fruchtzubereitungen Weltmarktführer und bei Fruchtsaftkonzentraten in Europa in führender Position.

Mit rund 17.900 Mitarbeitern erzielte der Konzern 2020/21 einen Umsatz von 6,7 Milliarden Euro.


04.04.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Südzucker AG

Maximilianstr. 10

68165 Mannheim

Deutschland

Telefon:

+49 (0)621 - 421-843

Fax:

+49 (0)621 - 421-449

E-Mail:

investor.relations@suedzucker.de

Internet:

www.suedzucker.de

ISIN:

DE0007297004, XS0606202454, DE000A1AJLE6, XS0222524372

WKN:

729700, A1GNRQ, A1AJLE, A0E6FU,

Indizes:

SDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, München, Stuttgart; Freiverkehr in Hannover, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1319601

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service


1319601 04.04.2022 CET/CEST