DGAP-News: Amadeus FiRe AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Jahresergebnis

    Amadeus FiRe AG: Endgültige Zahlen des Geschäftsjahres 2018

    12.03.2019 / 08:00

    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


    Pressemitteilung

    Amadeus FiRe AG:
    Endgültige Zahlen des Geschäftsjahres 2018

    Frankfurt/Main, 12. März 2019. Die Amadeus FiRe Gruppe bestätigt die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2018.

    WERBUNG

    Im Geschäftsjahr 2018 konnte die Amadeus FiRe Gruppe einen konsolidierten Umsatz von EUR 205,8 Mio. erzielen (Vorjahr: EUR 184,5 Mio.). Dies entspricht einer Steigerung um 11,5 Prozent. Alle Dienstleistungsbereiche konnten positiv zu der Umsatzentwicklung beitragen. Im Geschäftsjahr 2018 gab es keinen Unterschied in der Anzahl der zur Verfügung stehenden fakturierbaren Tage im Vergleich zum Vorjahr.

    Der Rohertrag konnte um 16,1 Prozent von EUR 85,5 Mio. auf EUR 99,3 Mio. gesteigert werden. Die Rohertragsmarge verbesserte sich um 1,8 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr von 46,4 Prozent auf 48,2 Prozent.

    Die Vertriebs- und Verwaltungskosten betrugen EUR 62,0 Mio. nach EUR 53,4 Mio. im Vorjahr. Maßgeblich resultierte die Zunahme um EUR 8,6 Mio. aus der gewachsenen Anzahl der Mitarbeiter insbesondere in der Vertriebsorganisation und den damit zusammenhängenden Aufwendungen.

    Das operative Konzernbetriebsergebnis (EBITA) betrug im abgelaufenen Geschäftsjahr EUR 37,5 Mio. (Vorjahr: EUR 32,3 Mio.), ein neuer Höchststand für die Amadeus FiRe Gruppe und eine deutliche Steigerung um 16,1 Prozent. Die neue Rekordmarke wurde trotz der negativen Auswirkungen auf die Zeitarbeits-Auftragszahlen durch die erstmalige Anwendung der neuen Regelungen des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes ("Equal Pay" und Höchstüberlassungsdauer) erreicht. Die EBITA Marge stieg um 0,7 Prozentpunkte auf 18,2 Prozent (Vorjahr: 17,5 Prozent).

    Im Geschäftsjahr 2018 erzielte die Amadeus FiRe Gruppe ein Periodenergebnis nach Minderheiten von EUR 24,2 Mio. Der Vorjahreswert von EUR 20,6 Mio. wurde somit um 17,8 Prozent übertroffen.

    Das Ergebnis je Aktie lag für das Geschäftsjahr 2018 bei EUR 4,66 (Vorjahr: EUR 3,96) bezogen auf das den Stammaktionären zustehende Periodenergebnis.

    Vorstand und Aufsichtsrat werden auch in diesem Jahr der Hauptversammlung am 23. Mai 2019 vorschlagen, das gesamte Periodenergebnis nach Minderheiten auszuschütten. Der Dividendenvorschlag wird entsprechend 4,66 Euro je Aktie sein (Vorjahr: 3,96 Euro).

    Der Geschäftsbericht 2018 wird am 27. März 2019 auf der Homepage der Amadeus FiRe AG (www.amadeus-fire.de) veröffentlicht.

    Amadeus FiRe AG
    Jan H. Wessling
    Investor Relations
    Tel: +49 (69) 96 876-180

    Investor-Relations@Amadeus-FiRe.de


    12.03.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

    Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
    Medienarchiv unter http://www.dgap.de


    Sprache:

    Deutsch

    Unternehmen:

    Amadeus FiRe AG

    Hanauer Landstraße 160

    60314 Frankfurt

    Deutschland

    Telefon:

    +49 (0)69 96876 - 180

    Fax:

    +49 (0)69 96876 - 182

    E-Mail:

    investor-relations@amadeus-fire.de

    Internet:

    www.amadeus-fire.de

    ISIN:

    DE0005093108

    WKN:

    509310

    Börsen:

    Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

    Ende der Mitteilung

    DGAP News-Service


    786147 12.03.2019

    fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=786147&application_name=news&site_id=boerse_go