DGAP-News: MERKUR PRIVATBANK KGaA

/ Schlagwort(e): Immobilien/Sonstiges

Die MERKUR PRIVATBANK plant ein neues Verwaltungsgebäude in Hammelburg

09.02.2022 / 15:30

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


PRESSEMITTEILUNG

Die MERKUR PRIVATBANK plant ein neues Verwaltungsgebäude in Hammelburg

München, 9. Februar 2022 - Die MERKUR PRIVATBANK setzt ihren erfolgreichen Wachstumskurs fort und investiert in diesem Zuge in den Personalausbau. Am Standort in Hammelburg wird ein neues, modernes Verwaltungsgebäude entstehen.

Die MERKUR PRIVATBANK schafft durch den Bau eines neuen Verwaltungsgebäudes beste Voraussetzungen, die Anzahl an Mitarbeitern in Hammelburg künftig deutlich auszubauen und die erfolgreiche Expansionspolitik fortzusetzen.

Dr. Marcus Lingel, persönlich haftender Gesellschafter der MERKUR PRIVATBANK, betont: "Im letzten Jahr konnten wir an unserem derzeitigen Standort in Hammelburg 19 Neueinstellungen verzeichnen. Mit unserem unternehmerischen Ansatz setzen wir selbstverständlich auch auf unsere Mitarbeiterschaft. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, ein neues Gebäude in Hammelburg zu bauen, um künftig neben München einen weiteren Hauptverwaltungsstandort zu schaffen."

Die Höhe der geplanten Investitionen in das neue Verwaltungsgebäude beläuft sich auf rund 8 Mio. EUR. Perspektivisch wird dort Platz für bis zu 180 Mitarbeiter geboten, sodass genügend Möglichkeiten vorhanden sind, das angestrebte Wachstum zu realisieren. Das modern ausgestattete Gebäude wird neueste technische Möglichkeiten bieten sowie ausreichend großzügige Räumlichkeiten und Kommunikationsflächen für die Mitarbeiter vor Ort.

"Mit dem neuen Verwaltungsgebäude positionieren wir uns ganz klar als attraktiver Arbeitgeber mit exzellent ausgestattetem Standort in der Region.", ergänzt Dr. Marcus Lingel.

Die MERKUR PRIVATBANK befindet sich bereits in einem weit fortgeschrittenen Austausch mit der Stadt. Die Beurkundung des Kaufvertrages wird zeitnah erfolgen. Anschließend wird in den kommenden Wochen die Grundstücksfläche für das neue Verwaltungsgebäude übergeben. Entsprechende Planungsaufträge für das neue Verwaltungsgebäude sind auch bereits vergeben, sodass die Bank mit einem Einzug in die neuen Räumlichkeiten bis Ende 2023 rechnet.

Bis zur Fertigstellung des neuen Gebäudes bleiben die derzeitigen Räumlichkeiten in Hammelburg bestehen. Aufgrund des erhöhten Platzbedarfes für die Mitarbeiter werden keine Schalteröffnungszeiten mehr angeboten. Beratungsgespräche sind nach Terminabsprache aber selbstverständlich ohne weiteres möglich.

Wesentliche Geschäftsbereiche der MERKUR PRIVATBANK sind die Bauträger-zwischenfinanzierung, die Leasingrefinanzierung, das Geschäft mit mittelständischen Unternehmen sowie die Vermögensanlage.

"Unsere hervorragende Expertise in unseren Geschäftsbereichen lässt sich maßgeblich auf die fachliche Qualität unserer unternehmerisch denkenden Mitarbeiter zurückführen. Wir wollen auch künftig Talente aus der Branche in verschiedenen Regionen für uns gewinnen - daher ist die anstehende Investition ein logischer und konsequenter Schritt.", kommentiert Dr. Marcus Lingel.

Über die MERKUR PRIVATBANK
Die MERKUR PRIVATBANK KGaA mit Sitz in München ist die einzige deutsche Bank, die gleichzeitig inhabergeführt und börsennotiert ist. Mit einer Bilanzsumme von gut 2,7 Mrd. EUR gehört sie zu den größten inhabergeführten Geldhäusern Deutschlands. Die MERKUR PRIVATBANK wird seit 2005 von Dr. Marcus Lingel als persönlich haftendem Gesellschafter geführt. Rund 420 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen sich in den Geschäftsfeldern der Vermögensanlage und der Finanzierung (für Bauträger-gesellschaften, Leasinggesellschaften, den Mittelstand und Immobilieninvestoren) sowie im Rentenhandel mit hoher Sachkompetenz und fundierter Beratung für ihre Kunden ein. Unabhängigkeit, Partnerschaftlichkeit, gelebtes Unternehmertum mit Handschlagmentalität sowie ein langfristiges Denken zum Wohle des Kunden zeichnen das mittelständisch geprägte Unternehmen seit jeher aus. Die Aktien der MERKUR PRIVATBANK KGaA sind im Freiverkehr der Börse München im Marktsegment m:access zum Handel zugelassen. Darüber hinaus sind sie an der Frankfurter Wertpapierbörse im Marktsegment Open Market sowie an den Börsen Stuttgart und Berlin handelbar.

www.merkur-privatbank.de

Kontakt für Presseanfragen:
Christian Frevert
Am Schlosspark 15, 82131 Gauting
Tel.: +49 89 / 893 563 438, Fax: +49 89 / 893 984 29
eMail: merkur-privatbank@engel-zimmermann.com


09.02.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

MERKUR PRIVATBANK KGaA

Bayerstraße 33

80335 München

Deutschland

Telefon:

089 / 599 98 - 0

Fax:

089 / 599 98 - 109

E-Mail:

info@merkur-privatbank.de

Internet:

www.merkur-privatbank.de

ISIN:

DE0008148206

WKN:

814820

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Frankfurt (Basic Board), München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1278032

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service


1278032 09.02.2022