DGAP-News: CompuGroup Medical SE

    / Schlagwort(e): Sonstiges

    Kostenlose Videosprechstundenlösung schützt Krankenhauspersonal und Patienten vor Corona-Epidemie

    20.03.2020 / 16:10

    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


    Koblenz. Das Corona-Virus breitet sich weiter aus und entwickelt sich zur Herausforderung sowohl für Notaufnahmen und Krankenhausambulanzen als auch für den stationären Bereich. Videosprechstunden helfen, Patienten, Ärzte und die Mitarbeiter in Krankenhäusern zu schützen, eine Ausweitung der Epidemie zu verhindern und gleichzeitig die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung sicherzustellen. CompuGroup Medical SE (CGM) stellt Kliniken deshalb mit der CLICKDOC VIDEOSPRECHSTUNDE kostenlos eine sofort einsetzbare Lösung zur Verfügung.

    Mit dem Ausbreiten der Corona-Pandemie steigt sowohl in der Bevölkerung als auch bei Gesundheitsprofis die Sorge, sich anzustecken. Denn sie sind es, die im Rahmen der medizinischen Behandlung mit potentiell infizierten Personen in engem Kontakt stehen und dennoch die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung sicherstellen sollen. In vielen Fällen empfiehlt es sich deshalb, den in einem Krankenhaus zwangsläufig entstehenden körperlichen Kontakt zu vermeiden.

    Zur erforderlichen medizinischen Betreuung von Patienten ist die Videokommunikation die schnellste, einfachste und sicherste Lösung für alle Seiten: Durch den Einsatz einer Videosprechstunde müssen Patienten mit Symptomen einer COVID-19-Infektion nicht ins Krankenhaus kommen, wodurch das Infektionsrisiko für alle sinkt, die sich dort aufhalten. Gleichzeitig können viele Patienten, die womöglich wegen einer anderen Erkrankung bereits geschwächt sind, dem körperlichen Kontakt mit anderen Patienten und dem damit einhergehenden Infektionsrisiko entgehen.

    Ab sofort stellt deshalb die CompuGroup Medical, eines der führenden eHealth-Unternehmen, allen Kliniken in dieser akuten Krisensituation die CLICKDOC VIDEOSPRECHSTUNDE kostenlos zur Verfügung - unabhängig davon, ob diese bereits CGM-Software nutzen oder nicht. Andreas Waldbrenner, General Manager für Krankenhausinformationssysteme bei der CompuGroup Medical SE (CGM), führt aus: "Die CLICKDOC VIDEOSPRECHSTUNDE kann sofort von jeder Ärztin und jedem Arzt eingesetzt werden. Eine einfache Registrierung reicht und die Bedienung ist sehr einfach. Die Videosprechstunde erfüllt sämtliche Datenschutzvorgaben und ist KBV-zertifiziert."

    In dieser Woche etwa konnte CGM innerhalb eines Tages mehr als 100 Registrierungen aus Unikliniken verzeichnen. Auch für niedergelassene Ärzte sowie für Apotheken stellt CGM die CLICKDOC VIDEOSPRECHSTUNDE derzeit kostenfrei zur Verfügung. Insgesamt sind bisher mehr als 11.000 Anmeldungen eingegangen.

    Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Registrierung unter http://www.cgm.com/clinical-corona

    Über CompuGroup Medical SE
    CompuGroup Medical ist eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit und erwirtschaftete nach vorläufigen Zahlen im Jahr 2019 einen Jahresumsatz von MEUR 746. Die Softwareprodukte des Unternehmens zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, Laboren und Krankenhäusern, die Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und die webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGroup Medical Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis mit über 1 Million Nutzern, darunter Ärzte, Zahnärzte, Apotheken und sonstige Gesundheitsprofis in ambulanten und stationären Einrichtungen. Mit eigenen Standorten in 18 Ländern und Produkten in 56 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das eHealth-Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. Über 5.600 hochqualifizierte Mitarbeiter stehen für nachhaltige Lösungen bei ständig wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen.

    Unser Pressearchiv erreichen Sie unter:

    Pressemitteilungen CGM Konzern: https://www.cgm.com/corp/presse/presseinformationen/Presse.de.jsp

    Pressemitteilungen CGM Deutschland AG:
    https://www.cgm.com/de/ueber_uns_de/news_de/presse_de/uebersicht_der_pressemitteilungen.de.jsp

    Kontakt für Redaktionen:
    Michael Franz
    Head of Brand Communication
    T +49 (0) 261 8000-6100
    F +49 (0) 261 8000-3100
    E-Mail: presse@cgm.com

    Kontakt für Analysten und Investoren:
    Claudia Thomé
    Head of Investor Relations
    T +49 (0) 261 8000-7030
    F +49 (0) 261 8000-3200
    E-Mail: claudia.thome@cgm.com


    20.03.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

    Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
    Medienarchiv unter http://www.dgap.de


    Sprache:

    Deutsch

    Unternehmen:

    CompuGroup Medical SE

    Maria Trost 21

    56070 Koblenz

    Deutschland

    Telefon:

    +49 (0)261 8000 6200

    Fax:

    +49 (0)261 8000 3200

    E-Mail:

    investor@cgm.com

    Internet:

    www.cgm.com

    ISIN:

    DE0005437305

    WKN:

    543730

    Indizes:

    MDAX, TecDAX

    Börsen:

    Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

    EQS News ID:

    1003465

    Ende der Mitteilung

    DGAP News-Service


    1003465 20.03.2020

    fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1003465&application_name=news&site_id=boerse_go