DGAP-News: Noratis AG / Schlagwort(e): Ankauf

    Noratis AG: Noratis mit Zukauf bei Dresden

    26.11.2018 / 09:23

    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


    Noratis mit Zukauf bei Dresden

    ANZEIGE

    Eschborn, 26. November 2018 - Die Noratis AG (ISIN: DE000A2E4MK4, WKN: A2E4MK, "Noratis"), ein führendes, auf die Entwicklung von Bestandswohnungen in Deutschland fokussiertes Immobilienunternehmen, hat ihr Immobilienportfolio durch die notarielle Beurkundung einer weiteren Liegenschaft ausgebaut. Das Objekt in Freital bei Dresden verfügt über 53 Wohneinheiten und 40 Gewerbeeinheiten, die überwiegend durch Pflegeeinrichtungen für betreutes Wohnen genutzt werden. Die Gesamtmietfläche beläuft sich auf rund 8.900 m², das Baujahr ist 1995. Die Immobilie generiert jährliche Ist-Mieteinnahmen von rund TEUR 600. Verkäufer ist ein deutscher institutioneller Investor.

    Igor Bugarski, CEO von Noratis: "Die Noratis AG hat sich in diesem Jahr weiter sehr dynamisch entwickelt. Mit dem Objekt in Freital konnten wir im laufenden Jahr Immobilien im Volumen von über 100 Mio. EUR vertraglich sichern."

    Die Große Kreisstadt Freital hat rund 39.000 Einwohner und grenzt unmittelbar an Dresden. Die Einwohnerzahl ist seit dem Jahr 2000 weitgehend konstant. In der Bevölkerungsprognose 2030 wird mit einem Plus von rund 4 Prozent auf 40.600 Einwohner gerechnet. In Freital sind insgesamt rund 2.600 Unternehmen angesiedelt, mit Schwerpunkten im Bau- und Ausbaugewerbe und im Elektro- und Metallgewerbe.

    Die Noratis AG (www.noratis.de) ist ein führendes, auf die Entwicklung von Bestandswohnungen in Deutschland fokussiertes Immobilienunternehmen. Basis des Geschäftsmodells ist das durch laufende Alterung in allen Marktphasen hohe Angebot an Bestandswohnungen mit Entwicklungsbedarf, welches auf eine gleichbleibend robuste Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum trifft. Noratis erwirbt bundesweit Wohnungen mit Entwicklungspotential, meist Werkswohnungen, Quartiere oder Siedlungen aus den 1950er bis 1970er Jahren in Städten ab 10.000 Einwohnern sowie in Randlagen von Ballungsgebieten. Die Expertise von Noratis im Ankauf von Beständen mit Wertpotenzial und umfassende Entwicklungskompetenz begründen so eine wachstumsstarke, profitable Unternehmensentwicklung. Das Geschäftsmodell zeichnet sich durch die Kombination aus laufenden, stabilen Mieteinnahmen mit attraktiven Entwicklerrenditen aus kontinuierlichen Verkaufserlösen aus. Der Erfolg von Noratis basiert auf der Berücksichtigung der Interessen aller Stakeholder, von Investoren, Mitarbeitern und Finanzierungspartnern bis zu Mietern.

    Ansprechpartner Investor & Public Relations:

    edicto GmbH
    Axel Mühlhaus / Dr. Sönke Knop
    Telefon: +49 69 905505-51
    E-Mail: noratis@edicto.de
    Eschersheimer Landstraße 42
    60322 Frankfurt am Main


    26.11.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

    Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
    Medienarchiv unter http://www.dgap.de


    Sprache:

    Deutsch

    Unternehmen:

    Noratis AG

    Hauptstraße 129

    65760 Eschborn

    Deutschland

    Telefon:

    +49 (0) 69 / 170 77 68 20

    E-Mail:

    info@noratis.de

    Internet:

    www.noratis.de

    ISIN:

    DE000A2E4MK4

    WKN:

    A2E4MK

    Indizes:

    Scale 30

    Börsen:

    Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

    Ende der Mitteilung

    DGAP News-Service


    750977 26.11.2018

    fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=750977&application_name=news&site_id=boerse_go