DGAP-News: SANHA GmbH & Co. KG

    / Schlagwort(e): Anleihe

    SANHA und One Square Advisory Services laden Anleihegläubiger zu einer Investorentelefonkonferenz am 14. Mai 2020 ein

    07.05.2020 / 16:50

    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


    SANHA und One Square Advisory Services laden Anleihegläubiger zu einer Investorentelefonkonferenz am 14. Mai 2020 ein

    • Geschäftsführung und Gemeinsamer Vertreter informieren zum geplanten Anleihekonzept und zu ersten Ergebnissen des Plausibilisierungsgutachtens
    • Einladung zur zweiten Gläubigerversammlung im Bundesanzeiger und auf der SANHA-Webseite veröffentlicht

    Essen, 7. Mai 2020 - Die SANHA GmbH & Co. KG und die One Square Advisory Services GmbH laden die Gläubiger der SANHA Unternehmensanleihe 2013/2023 (ISIN: DE000A1TNA70) zu einer Investorentelefonkonferenz am 14. Mai 2020 um 11:30 Uhr ein. Anlass ist die bevorstehende zweite Gläubigerversammlung am 25. Mai 2020 in Essen. Die entsprechende Einladung ist heute im Bundesanzeiger veröffentlicht worden und ist ebenso wie die erforderlichen Anmelde- und Vollmachtsformulare über die SANHA-Webseite (https://www.sanha.com/de/ueber-sanha/anleihe/zweiteglaeubigerversammlung/) abrufbar.

    Die Gesellschaft empfiehlt den Anleihegläubigern aufgrund der weiterhin geltenden Kontaktbeschränkungen, von einer persönlichen Teilnahme an der zweiten Gläubigerversammlung abzusehen und ihre Stimme stattdessen über die Bevollmächtigung des Stimmrechtsvertreters abzugeben. Die Telefonkonferenz, die in Form eines Webcasts mit Präsentation abgehalten wird, dient dazu, über das Anpassungskonzept sowie die Ergebnisse des dann vorliegenden Gutachtens zur Plausibilisierung der Planung zu informieren. Außerdem soll allen Anleihegläubigern die Möglichkeit gegeben werden, ihre Fragen zu den geplanten Beschlüssen zu stellen.

    Telefonkonferenz und Webcast
    Der Webcast ist auf folgender Webseite erreichbar:
    https://webcasts.eqs.com/sanha20200514/no-audio
    Bitte benutzen Sie für die Telefonkonferenz die folgenden Einwahldaten:
    Einwahlnummer Deutschland: +49 (0)69 2222 3906
    Teilnehmerpasscode: 230320

    Die Teilnehmer werden gebeten, sich 10 Minuten vor Beginn der Telefonkonferenz einzuwählen.

    Über SANHA
    Die SANHA GmbH & Co. KG ist ein führender Hersteller für Rohrleitungssysteme und Verbindungsstücke (Fittings) im Bereich der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Die Produkte des sich zu 100 % in Familienhand befindlichen Industrieunternehmens werden in der Haustechnik zur Trink-, Brauchwasser-, Heizungs- und Gasinstallation verwendet, aber auch für Sprinkler-, Kühl-, Kälte- sowie Solarthermieanlagen. In diesem Markt ist SANHA die Nummer 3 in Deutschland und die Nummer 4 in Europa. Das Unternehmen aus Essen hat rund 650 Mitarbeiter und ist in 40 Ländern aktiv. In vier Werken, davon ein reines Edelstahlrohrwerk in Berlin und ein Edelstahlfittingwerk in Schmiedefeld bei Dresden, werden rund 8.300 Produkte, vor allem Fittings und Rohre aus Kupfer, Kupferlegierungen, Edelstahl, C-Stahl und Kunststoff, hergestellt.

    Tragen Sie sich in unseren Investorenverteiler ein unter: www.sanha.com/de/ueber-sanha/anleihe

    Investor Relations / Presse:
    Fabian Kirchmann / Anna-Lena Mayer
    IR.on AG
    Telefon: 0221-9140970
    E-Mail: SANHA@ir-on.com


    07.05.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

    Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
    Medienarchiv unter http://www.dgap.de


    Sprache:

    Deutsch

    Unternehmen:

    SANHA GmbH & Co. KG

    Im Teelbruch 80

    45129 Essen

    Deutschland

    Telefon:

    +49 2054 / 925 - 0

    Fax:

    +49 2054 / 925 - 250

    E-Mail:

    info@sanha.com

    Internet:

    www.sanha.com

    ISIN:

    DE000A1TNA70

    WKN:

    A1TNA7

    Börsen:

    Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), Hamburg, Hannover

    EQS News ID:

    1038931

    Ende der Mitteilung

    DGAP News-Service


    1038931 07.05.2020

    fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1038931&application_name=news&site_id=boerse_go