DGAP-News: YOC AG

    / Schlagwort(e): Produkteinführung/Sonstiges

    YOC AG: YOC's Technologieplattform VIS.X(R) erreicht den nächsten Meilenstein durch die Entwicklung von eigenem Ad Server

    03.08.2021 / 06:30

    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


    YOC's Technologieplattform VIS.X(R) erreicht den nächsten Meilenstein durch die Entwicklung von eigenem Ad Server

    Berlin, 03. August 2021 - Dem Ad Tech Unternehmen YOC AG (ISIN DE0005932735) gelingt mit der Erweiterung der unternehmenseigenen Plattform VIS.X(R) um einen Ad Server ein weiterer wichtiger Schritt hin zur Full-Stack Plattform. Die YOC AG ist somit seit diesem Geschäftsjahr in der Lage, alle Leistungen des Angebotsportfolios für Kunden und Partner durch den Einsatz von eigener Technologie abzuwickeln.

    Seit der Erweiterung um den Ad Server bildet VIS.X(R) neben dem programmatischen und somit vollautomatisierten auch den auftragsbasierten (Insertion Order) Vertriebskanal innerhalb der Plattform ab.

    "Das nun auch auftragsbasierte Kampagnen auf das Inventar der Plattform zugreifen können, ist der nächste Schritt der Weiterentwicklung unseres Technologie-Stacks. Die Plattform generiert dadurch mehr Nachfrage für Publisher, wodurch die Anzahl der Bieter innerhalb der Auktionen signifikant steigt. In Konsequenz dessen erhöht sich die Dichte und Höhe der Gebote, sodass bessere Preise für unsere Publisher erzielt werden. Wir sind stolz, unsere Partner bei einer starken und nachhaltigen Monetarisierung zu unterstützen", erklärt Evgenij Tovba, CTO der YOC AG.

    Dirk-Hilmar Kraus, CEO der YOC AG: "Durch die Entwicklung des VIS.X(R) Ad Servers eröffnen sich für YOC Budgetquellen, welche bisher nicht greifbar waren. Der Ad Server hat im laufenden Geschäftsjahr 2021 bereits für mehr als 1,4 Millionen Euro Kampagnen ausgeliefert. Dies führt zu einer weiteren Skalierung der Plattformerlöse und bringt uns unserem Ziel, 100 % des Umsatzes über VIS.X(R) zu generieren, deutlich näher."

    Über YOC

    YOC ist ein Technologie-Unternehmen und entwickelt Software für den digitalen Werbemarkt. Mit Hilfe unserer programmatischen Handelsplattform VIS.X(R) ermöglichen wir ein optimales Werbeerlebnis für Werbetreibende, Publisher und Nutzer des mobilen Internets sowie mobiler Applikationen. Werbekunden erhalten durch die Verwendung von VIS.X(R) und den aufmerksamkeitsstarken Werbeformaten von YOC die Möglichkeit, die Bekanntheit ihrer Marke in Verbindung mit hochwertigem Werbeinventar zu steigern. Renommierte Premium-Publisher bieten eine globale Media-Reichweite an und profitieren von der hohen Monetarisierung unserer Plattform VIS.X(R). Das Unternehmen ist als Pionier des Mobile Advertising seit 2001 auf dem Markt und ist seit 2009 im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Berlin. Weitere Niederlassungen betreibt das Unternehmen in Düsseldorf, Hamburg, Wien und Warschau. Weitere Informationen zur YOC-Gruppe und unseren Produkten finden Sie unter yoc.com.

    Kontakt

    YOC AG
    Investor Relations
    Greifswalder Str. 212
    10405 Berlin
    Tel.: +49-30-726162-0
    ir@yoc.de
    www.yoc.com


    03.08.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

    Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
    Medienarchiv unter http://www.dgap.de


    Sprache:

    Deutsch

    Unternehmen:

    YOC AG

    Greifswalder Str. 212

    10405 Berlin

    Deutschland

    Telefon:

    +49 (0)30-72 61 62 322

    Fax:

    +49 (0)30-72 61 62 222

    E-Mail:

    ir@yoc.com

    Internet:

    www.yoc.com

    ISIN:

    DE0005932735

    WKN:

    593273

    Börsen:

    Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

    EQS News ID:

    1223327

    Ende der Mitteilung

    DGAP News-Service


    1223327 03.08.2021

    fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1223327&application_name=news&site_id=boerse_go