Douglas Holding - WKN: 609900 - ISIN: DE0006099005

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 33,61 Euro

    Rückblick: Im Juli hangelten sich die Aktien von Douglas an der mittelfristigen Aufwärtstrendlinie nach oben, scheiterten hierbei jedoch erneut am Widerstandsbereich um 35,33 Euro. Dieser stellte sich den Käufern bereits im Mai und Juni in den Weg und sorgte anschließend für einen Rücksetzer bis auf die Aufwärtstrendlinie. Auch dieses Mal konnte diese Hürde nicht nach oben durchbrochen werden und die Kurse prallten erneut nach unten hin ab.

    Im Gegensatz zu den vorangegangenen Rückläufern stoppte die damit eingeleitete Verkaufswelle an der Trendlinie jedoch nur kurz und setzte sich anschließend weiter fort. Damit zeigt sich im Tageschart nun einer deutlicheres Verkaufssignal, welches in den vergangenen Tagen bereits durch einen kleinen Pullback bestätigt werden konnte. Kursnotierungen unterhalb der gleitenden Durchschnitte tun dabei ihr übriges, um der Aktie ein zunehmend bärisches Bild zu verleihen.

    Charttechnischer Ausblick: Mit weiteren Kursverlusten bis auf 32,61 Euro bis 31,59 Euro muss in den kommenden Tagen in der Douglas Aktie gerechnet werden. In diesem Bereich finden sich dann neue Unterstützungen, die zumindest eine temporäre Stabilisierung herbeiführen können. Trendtechnisch aber bleibt die Aktie zunächst angeschlagen.

    Ein schneller Anstieg über 34,50 Euro hingegen könnte kurzfristig noch einmal für neues Kaufinteresse sorgen. Bereits bei 35,33 Euro wartet dann aber die mittelfristig entscheidende Widerstandsmarke und erst wenn diese überwunden werden kann, eröffnet sich neues Aufwärtspotential.

    Kursverlauf vom 09.12.2009 bis 20.08.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting