EUR/NOK legt am Donnerstag nach enttäuschenden Daten zum norwegischen Bruttoinlandsprodukt zu und notierte bislang bei 7,5561 in der Spitze. So ging die Wirtschaftsleistung in Norwegen im ersten Quartal überraschend um 0,2 Prozent im Quartalsvergleich zurück. Analysten hatten im Konsens auf dieser Basis hingegen mit einem Anstieg um 0,2 Prozent gerechnet, nach einem Plus von 0,1 Prozent im vierten Quartal 2012. Auf Jahressicht ergibt sich in den drei Monaten bis Ende März ein Anstieg um 0,7 Prozent (Konsens plus 0,8 Prozent nach plus 0,2 Prozent).

    Gegen 11:15 Uhr MESZ notiert EUR/NOK bei 7,5472. Der nächste Widerstand findet sich am Hoch vom 10. Mai 2013 bei 7,5726. Die nächste wichtige Unterstützung findet sich am Tief vom 13. Mai bei 7,5116.

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.