EUR/SEK ist am Freitag nach Veröffentlichung schwedischer Stimmungsindikatoren aus dem Bereich der 8,5970er-Marke bis 8,6327 in der Spitze gestiegen. Das schwedische Verbrauchervertrauen hat sich im Mai überraschend auf 3,6 Punkte abgekühlt. Erwartet worden war im Konsens hingegen ein Anstieg auf 6,6 Zähler, nachdem der Index im April bei 5,2 Punkten notiert hatte. Das Geschäftsvertrauen sank ebenfalls entgegen der Erwartungen von minus neun auf minus 15 Punkte (Konsens: minus acht Punkte).

    Gegen 12:55 Uhr MESZ notiert EUR/SEK bei 8,6030. Oberhalb des Hochs vom 14. Mai 2013 bei 8,6542 trifft das Cross am Hoch vom 21. Januar 2013 bei 8,7184 auf den nächsten markanten Widerstand. Unterstützung bietet das Tief vom 21. Mai 2013 bei 8,5271.

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.