Das Sitzungsprotokoll des Treffens der Federal Reserve Bank (Fed) vom 30./31. Juli hat keine Klarheit bezüglich eines konkreten Zeitpunktes für eine erste Reduzierung der Anleihenkäufe (Tapering) im Volumen von derzeit 85 Milliarden US-Dollar monatlich gebracht. Die Fed-Mitglieder stimmten mit Präsident Ben Bernanke darin überein, dass die US-Wirtschaft im weiteren Jahresverlauf weiter anziehen wird, so dass noch vor Jahresende mit der Rückführung der Quantitative-Easing-Maßnahmen begonnen werden kann. Einen Hinweis darauf, ob dies im September, Oktober oder Dezember sein wird, gab das Protokoll jedoch nicht. Während einige Fed-Mitglieder argumentierten, dass der Zeitpunkt bald gekommen sein könnte, mahnten einige andere zu Geduld.

    EUR/USD trifft am Hoch vom 13. Februar 2013 bei 1,3520 auf den nächsten markanten Widerstand. Unterstützung bietet das Tief vom 2. August 2013 bei 1,3185.

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.