In den Vereinigten Staaten sind die Lagerbestände im Großhandel im Juni weiter gesunken. Im Vergleich zum Vormonat wurde ein Rückgang um 0,2 Prozent verzeichnet, wie die US-Statistikbehörde am Freitag mitteilte. Es handelte sich um den dritten Rückgang in Folge. Die Volkswirte hatten eigentlich mit einem Anstieg um 0,5 Prozent gerechnet. Der Rückgang im Vormonat wurde von 0,5 Prozent auf 0,6 Prozent revidiert. Der Umsatz der US-Großhandelsunternehmen wuchs im Juni um 0,4 Prozent, nach einem Anstieg um 1,5 Prozent im Vormonat.

    EUR/USD trifft am Doppelhoch vom 18./19. Juni 2013 bei 1,3415 auf den nächsten wichtigen Widerstand. Wichtige Unterstützungen liegen am Tief vom 15. Juli 2013 bei 1,2992 sowie 1,2754 (Tief vom 9. Juli 2013).

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.