Die Ratingagentur Moody's hat den USA mit der Abstufungs-Keule gedroht. Die Kreditwürdigkeit, die derzeit mit der Bestnote „AAA“ bewertet wird, könnte auf eine mögliche Herabstufung hin überprüft werden, sollten die Schulden weiter ungebremst ansteigen, hieß es. Washington müsse an der politischen Front mehr Anstrengungen leisten, damit die Schuldenquote nicht ins Unermessliche ansteige, sagte Moody's Vize-Präsident Steven Hess. Er sehe zwar einzelne positive Trends, doch das sei bei weitem nicht ausreichend. „Es führt kein Weg an der Konsolidierung des Verschuldungsproblems vorbei“, so Hess.

    Auf die nächste starke Unterstützung trifft EUR/USD am Tief vom 4. April 2013 bei 1,2744. Der nächste wichtige Widerstand befindet sich am Hoch vom 14. Mai 2013 bei 1,3029.

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.