Oliver Bossmann, Marktanalyst FXCM Deutschland: "Die eng angelegte Konsolidierungsformation wird auf der oberen Seite von einem starken charttechnischen Widerstand begrenzt, der sich zwischen 1,32 USD und 1,3180 USD befindet. Sollte das Währungspaar heute den Ausbruch über die Widerstandszone hinaus schaffen, könnten im weiteren Kursverlauf schnell Niveaus um 1,3250 USD erreicht werden". Die untere Grenze des Seitwärtsmarktes werde durch die Unterstützung bei 1,3060 USD definiert.