EUR/USD setzte auch gestern und heute Nacht die Konsolidierung seit dem Hoch vom 22.05.2009 bei 1,4050 USD fort. Dabei fiel das Währungspaar in die Unterstützungszone zwischen 1,3825 und 1,3802 USD ab. Damit fiel das Währungspaar unter das bisherige Konsolidierungstief bei 1,3859 USD ab.

Trotz dieser mittlerweile recht ausführlichen Konsolidierung ist die übergeordnete Aufwärtsbewegung noch voll intakt. EUR/USD fiel bisher noch nicht einmal auf das letzte Zwischenhoch in dieser Rallye bei 1,3740 USD zurück.

EUR/USD - Euro gegenüber US-Dollar - ISIN: EU0009652759

Kurs: 1,3826 USD

Intraday Widerstände: 1,3859 + + 1,3955 + 1,4050 + 1,4400
Intraday Unterstützungen: 1,3825 / 02 + 1,3740 / 21 + 1,3667

Tendenz: SEITWÄRTS/AUFWÄRTS

Charttechnischer Ausblick: Sollte EUR/USD heute per Stundenschlusskurs über 1,3859 USD ausbrechen, so bestünde eine gute Chance auf eine deutliche Rallye. Erstes Ziel wäre dann der kurzfristige Abwärtstrend. Kursgewinne bis ca. 1,3955 USD wären möglich.

Sollte das Währungspaar aber unter 1,3802 USD per Stundenschlusskurs abfallen, könnte es kurzfristig noch zu Abgaben bis ca. 1,3740 USD kommen

Kursverlauf vom 19.05.2009 bis 28.05.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

Kursverlauf vom 13.10.2008 bis 28.05.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)