Eurostoxx50 Future (FESX 2006U/Endloskontrakt): 3.678,00

Wochenchart seit 2004 / Tageschart seit 2006 / 60 Minuten Chart mit bear keil

Rückblick: Der Eurostoxx50 Future befindet sich seit August 2004 im 2. Teil einer mittelfristigen Aufwärtsbewegung, die im März 2003 (1.807) ihren Anfang nahm. Der 2. Teil der Rallye startete im August 2004 bei 2.522. Mittelfristige wellentechnische Ziele ergaben sich vorläufig bei 3.661/3.835 und maximal bei 4.026/4.333. Die Zielzpne 3.661/3.835 wurde bereits erreicht. Seit Mai steckt der FESX in einer deutlichen Korrektur, die den teilweise überhitzenden Anstieg des Jahres 2005 ausgleicht. Der mittelfristige Aufwärtstrend wurde erreicht. Es erfolgt prompt ein Rebound, der mit 2. Anläufen gegen das obere Keylevel bei 3.687/95 "hämmerte"

Charttechnischer Ausblick: Zu erwarten ist, dass der Eurostoxx50 Future mit dem gestrigen Anstieg bis 3.687/95 nun ins Stocken geraten wird, ein Top bildet und im Spätsommer/ Frühherbst bis etwa 3.357 fällt. Das gestrige Hoch dürfte sich daher fast schon als "markant" erweisen. Es kann am heutigen Tag ggf. nochmals temporär getoppt werden. Normalerweise "steht" das gestrige Hoch und ist recht sicher. Der Eurostoxx50 (Future) verkeilte sich zusätzlich bereits recht deutlich im 60er Chart. Ziel der Verkeilung bei regelkonformer Auflösung ist das 3.630. Der heutige Test des Eurostoxx50 Future am Keylevel bei 3687 wurde abgewiesen. Gestern gab es bei knapp 3.687 ohnehin eine ausgeprägte Dochtbildung bei erhöhtem volumen. Ab 3.687 dürften sich größere "Adressen" massiv hedgen in Anbetracht einer möglichen großen potenziellen c-welle abwärts mit einer Länge von rechnerischen maximalen 494 Punkten. Alternative: Nur ein deutlicher und nachhaltiger Ausbruch über 3.687/95 macht den Weg forzeitig und direkt frei bis zum Jahreshoch bei 3.873.