Die DOW Bullen befinden sich im Kaufwahn und verursachen ein Kursfeuerwerk.

Dow Jones: 12.533,54 Punkte / ISIN: XC0009694206

Unser Headtrader Harald Weygand ließ sich von der Kursrally nicht abbringen. Sehen Sie sich mal bitte die letzten 5 Tageskerzen vom unteren Tageschart an, sie geben ihm ausnahmslos Recht. Hut ab!

Aus wellentechnischer Sicht sprach im Grunde genommen nichts dagegen. Vor 14 Tagen wurde ein Kursfeuerwerk erwartet und in der letzten Woche wurde leicht zurück gerudert und eine Bedingung eingebaut. Diese Bedingung lautete:

"Wer long in den Markt möchte, wartet einen Kursanstieg über 12135,00 Punkte ab. In dem Fall besteht dann die Möglichkeit Kursrücksetzer zum Einstieg zu nutzen, um von der möglichen Impulswelle 1-2-3-4-5 zu profitieren. Bedingung für diese Strategie ist zusätzlich, dass der DOW Jones Index nicht zuvor unter 11874,00 Punkte fällt. Er muss also wenn dann aus dem Stand heraus diese Marke erreichen."

Es entstand kein TIef unter 11874,00 Punkte und zugleich wurde die 12135,00er Marke nach oben gebrochen. Damit wurde das Fundament für die Impulswelle 1-2-3-4-5 erstellt. In dem Chart aus der letzten Woche ist die graue horizontale Bedingungslinie bei 12135,00 Punkten zu erkennen.

Kursverlauf im Tageschart (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Die Bullen haben mit dieser Kursbewegung besträtigt, dass der Markt sich nicht in einem nachhaltigen Abwärtstrend befindet und das zumindest eine Seitwärtsphase möglich ist. Das Ziel für die Massen ist dabei das Jahreshoch bei 12876,00 Punkte. Aus wellentechnischer Sicht besitzt es allerdings keine Aussagekraft. Hier ist eher von Bedeutung, ob das Ziel bei 12660,00 Punkte erreicht wird und wenn ja, ob die 12770,00er Marke überschritten wird. Erst dann wird das Folgepotenzial bis 13424,00 Punkte freigeschaltet.

Aufkommende Schwäche ist jetzt nur noch in der Welle 2 erlaubt. Aus jetziger Sicht wird der DOW Jones Index dabei kaum unter die 12300,00er Marke fallen.

Fakten und Fazit:

Mit dem Kursanstieg über 12135,00 Punkte konnten die Bullen die abgelaufene Handelswoche relativ schnell für sich entscheiden. Das nächste Ziel liegt bei 12660,00 Punkte und über 12770,00 Punkte wird sogar weiteres Aufwärtspotenzial auf 13424,00 Punkte freigeschaltet.

Das Rückschlagpotenzial für die bevorstehende Handelswoche liegt bei 12300,00 Punkte, muss aber nicht ganz ausgeschöpft werden.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihren Entscheidungen und geraten Sie nicht in Schieflage, das führt zwangsläufig zu Fehlentscheidungen.

Viele Grüße
André Tiedje - Elliott Wellen Experte, Technischer Analyst und Trader bei GodmodeTrader.de

Kursverlauf im Tageschart (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Regelmäßig wöchentlich und täglich erscheinende Elltiottwellenanalysen sowie darauf basierendes Trading finden Sie in den folgenden Premiumservices vor.

Godmode US Indextrader
http://www.godmode-trader.de/premium/us-index-daytrader/

EW Finanzmarktanalysen Service
http://www.godmode-trader.de/Premium/Kommentierung/EW-Finanzmarktanalysen

Godmode Rohstoff Trader
http://www.godmode-trader.de/Premium/Trading/Gold-Rohstoff-Trader

Übrigens: Bei meinem Broker JFD können Sie CFDs auf alle populären US-Indizes, Rohstoffe und Aktien handeln. Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und über diesen Link die Rabatt-Vorteile nutzen.