Paris (BoerseGo.de) – Alexander Peterc, Analyst bei Exane BNP Paribas, hat in einer aktuellen Studie die Papiere des Technologiegiganten Apple auf "Outperform" belassen und auch das Kursziel von 570,00 US-Dollar nicht angetastet.

    Peterc schrieb, Apple könne neben dem mit Spannung erwarteten iPhone 5 im nächsten Jahr insbesondere auch mit einem aufgehübschten, mittelpreisigen iPhone 4 Marktanteile gewinnen. Eine Halbierung des Preises für diese iPhone-4-Alternative würde der Markenidentität nicht schaden. Im Gegenteil: der erreichbare Absatzmarkt könnte deutlich vergrößert und die Gewinne signifikant gesteigert werden.