DGAP-Media / 20.11.2019 / 13:40

    exceet Group SA

    Hauptversammlungen beschließen Sonderausschüttung von Euro 3,00 je Aktie sowie Formwechsel in luxemburgische Aktiengesellschaft (SA)

    Grevenmacher, 20. November 2019 - Die ordentliche Hauptversammlung der exceet Group SE ("Gesellschaft") hat heute den Vorschlag des Verwaltungsrats angenommen und eine Sonderausschüttung von EUR 3,00 je Aktie beschlossen. Unter Berücksichtigung eigener Aktien beläuft sich die Ausschüttungssumme auf EUR 60.221.085,00. Die Sonderausschüttung wird aus der Kapitaleinlagereserve (share premium account) der Gesellschaft ausgeschüttet, ist von der luxemburgischen Quellensteuer ausgenommen und erfolgt am 25. November 2019.

    In der anschließenden außerordentlichen Hauptversammlung haben die Aktionäre der Gesellschaft den Vorschlag angenommen, die Gesellschaft in eine luxemburgische Aktiengesellschaft (société anonyme(SA)) umzuwandeln. Die rechtliche und wirtschaftliche Identität der Gesellschaft bleibt von diesem Formwechsel unberührt. Der beschlossene Formwechsel in die luxemburgische Aktiengesellschaft ist ein Zwischenschritt auf dem Weg zur beabsichtigten Umwandlung der Gesellschaft in eine Kommanditgesellschaft auf Aktien unter luxemburgischem Recht (société en commandite par actions (SCA)), die im Rahmen einer weiteren außerordentlichen Hauptversammlung voraussichtlich im Januar 2020 beschlossen werden soll. Der Zwischenschritt ist erforderlich, da die ehemalige exceet Group SE als europäische Aktiengesellschaft ihre Rechtform nicht unmittelbar in eine SCA wechseln kann. Die Komplementärin der künftigen SCA soll eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (société à responsabilité limitée (S.à r.l.)) ebenfalls unter luxemburgischem Recht sein, an der die Gründungspartner der Active Ownership Gruppe (AOC), Klaus Röhrig und Florian Schuhbauer, mittelbar zu jeweils 50 % beteiligt sind.

    Die Beschlüsse über die Sonderausschüttung sowie über den Formwechsel der Gesellschaft wurden einstimmig gefasst. Die Stimmpräsenz auf der Hauptversammlung lag bei 80,1 % der stimmberechtigten Aktien.

    Die Bekanntmachung zur Sonderausschüttung sowie die notariellen Protokolle über die Hauptversammlungen können auf der Webpage der Gesellschaft (www.exceet.com) abgerufen werden.

    Für weitere Informationen:

    Wolf-Günter Freese, CEO & CFO - Email: Investor.relations@exceet.com

    exceet Group SA
    17, rue de Flaxweiler
    L-6776 Grevenmacher
    Telefon +352 28 38 47 20

    ISIN: LU0472835155
    WKN: A0YF5P
    Börse: Regulierter Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard), Frankfurt/Main

    Über exceet
    exceet ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft, die sich auf Technologieunternehmen in den Märkten Gesundheit und Software fokussiert.

    Ende der Pressemitteilung


    Emittent/Herausgeber: exceet Group SA
    Schlagwort(e): Unternehmen

    20.11.2019 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

    Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
    Medienarchiv unter http://www.dgap.de


    Sprache:

    Deutsch

    Unternehmen:

    exceet Group SA

    17, rue de Flaxweiler

    6776 Grevenmacher

    Luxemburg

    Telefon:

    +352 2838 4720

    Fax:

    +352 2838 4729

    E-Mail:

    info@exceet.com

    Internet:

    www.exceet.com

    ISIN:

    LU0472835155, LU0472839819

    WKN:

    A0YF5P, A1BFHT

    Börsen:

    Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

    EQS News ID:

    917477

    Ende der Mitteilung

    DGAP-Media


    917477 20.11.2019

    fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=917477&application_name=news&site_id=boerse_go