WERBUNG

Der EZB-Präsident Jean-Claude Trichet hat heute überraschend eine Zinserhöhung durch die Europäische Zentralbank angekündigt. "Nach zweieinhalb Jahren mit anhaltend niedrigen Zinsen, denke ich, dass der Rat bereit ist, die Entscheidung zu treffen, die Zinsen zu ändern und das gegenwärtige Zinsniveau leicht anzuheben", sagte der EZB-Chef am Freitag auf dem Europäischen Bankenkongress in Frankfurt. Diese Zinsänderung sei dazu da, um die Preisstabilität aufrecht zu erhalten und damit zu Wachstum und Beschäftigung im Euro-Raum beizutragen.

Der EZB-Rat kommt Anfang Dezember zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Am Markt wird nun mit einer Zinserhöhung zum 1. Dezember gerechnet. Die Ökonomen hatten bisher überwiegend erst in 2006 eine Erhöhung der Zinsen erwartet.