Washington D.C. (BoerseGo.de) - Die unter Beschuss geratenen Hypothekenriesen Fannie Mae und Freddie Mac bekommen jetzt auch die Unterstützung der Citigroup. Deren Analyst Bradley Ball schreibt heute an seine Klienten, dass der Kurseinbruch übertrieben ist und damit eine Kaufgelegenheit schafft. Er habe heute früh mit dem Management Freddie Mac gesprochen. Dort habe man ihm versichert, dass sich die finanziellen Verhältnisse während des 2. Quartals nicht verändert haben.

    Fannie Mae implodiert derzeit 30,68 % auf 9,15 Dollar, Freddie Mac stürzt 26,63 % auf 5,87 Dollar.