Gagfah - WKN: A0LBDT - ISIN: LU0269583422

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 4,05 Euro

    Rückblick: Nach ihrem Bärenmarkttief bei 3,43 Euro konnten die Kurse von Gagfah in den letzten Tagen leicht zulegen und eine Erholung bis an den Widerstandsbereich bei 4,36 Euro starten. Neben dem alten Tief vom 19. Juli ist in diesem Bereich auch die 20-Tagelinie (braun) zu finden gewesen, welche zusammen eine zu hohe Hürde für die Käufer darstellten. So prallten die Kurse hier nach unten hin ab, deutlicher Verkaufsdruck aber kam anschließend noch nicht auf.

    Von der trendtechnischen Seite haben jedoch weiter die Verkäufer einen Vorteil. Der Trend ist abwärts gerichtet und seit März erwies sich vor allem der Bereich zwischen den beiden gleitenden Durchschnitten als gute Ausgangsbasis für neue Verkaufswellen. Dieser wurde nun erreicht, womit die Risiken in der Aktie nach den Kursgewinnen seit dem Tief wieder spürbar zugenommen haben.

    Charttechnischer Ausblick: Aus Sicht der Bären könnte es das mit der Erholung in Gagfah bereits wieder gewesen sein und idealerweise drehen die Kurse nun weiter nach unten hin ab. Ein erstes Ziel läge hierbei am bisherigen Tief bei 3,43 Euro, während auf mittelfristige Sicht Kursverluste bis auf 1,88 Euro möglich wären.

    Erst oberhalb von 4,68 Euro würde das Trendmuster der letzten Monate unterbrochen werden. Ein Ausbruch über die hier liegende 50-Tagelinie könnte eine deutlichere Erholung einleiten, mit der die Kurse bis in den Bereich von 5,66 Euro anziehen könnten.

    Kursverlauf vom 29.11.2010 bis 17.08.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert