Gold: 492,90$ pro Feinunze

Aktueller Tageschart (log) seit 02.06.2005 (1 Kerze = 1 Tag)

Diagnose/Prognose: GOLD erreichte am 12.12.2005 nach einem sehr dynamischen Anstieg ein Hoch bei 540,90 $. Seit diesem Hoch korrigiert das Edelmetall. Die Unterstützung bei 502,97 $ bot nur einige Tage genügend halt. Im gestrigen Handel fiel Gold mit einer langen schwarzen Kerze darunter zurück. Mit dem heutigen Tagestief bei 489,00 $ fiel GOLD bereits knapp auf eine sehr wichtige Unterstützungszone zurück. Diese besteht aus dem unteren Bollinger Band bei 484,32$, einer überwundenen Pullbacklinie bei 485,65$, dem 61,8% Retracement bei 486,07$ und der exp. GDL 50 bei 488,47$. Diese Unterstützungszone muss nun unbedingt halten, wenn das bullische Gesamtbild ich gefährdet werden soll. Die extrem überkaufte Situation, die am Jahreshoch entstanden war, ist auf Tagesbasis bereits abgebaut. Sie hat sich sogar bereits zu einer überverkauften gewandelt. Daher hat GOLD nun durchaus gute Chancen, die Unterstützungszone zu verteidigen. Solange GOLD diese Zone verteidigt, bleibt das grundsätzlich bullische Szenario unverändert bestehen. Dieses sieht langfristig einen Anstiegs über die Zwischenziele bei 577,30$ und 711,00$ bis 850,00$ vor. Diese Aufwärtsbewegung sollte aber nun nicht sofort starten. Vielmehr ist nun erst einmal eine Beruhigung des Kursverlaufs und eine Seitwärtsbewegung zwischen der Unterstützungszone und dem Jahreshoch zu erwarten. Sollte aber die Zone doch nicht halten, wäre ein Test des langfristigen Aufwärtstrends möglich, was Kursverluste bis ca. 450,00$ bedeuten würde.

Chart erstellt mit Tradesignal

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2021 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader/Guidants". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung.Hier geht´s zur Umfrage