Frankfurt (BoerseGo.de) - Nach Einschätzung von Evy Hambro, Co-CIO des Natural Resources Teams bei BlackRock, gibt es auch weiterhin gute Gründe für eine Goldanlage. Laut dem Experten eignet sich Gold idealerweise zur Portfoliodiversifizierung. „Angesichts der hohen Schulden, die auf den Papierwährungen lasten, bietet Gold mehr denn je einen Schutz vor weiteren Verlusten dieser Währungen“, betont Hambro.

Besonders in Zeiten eines Niedrigzinsumfeldes und daraus folgenden negativen Realzinsen fielen die Renditen einer Goldanlage besonders hoch aus. „In einem solchen Umfeld sind mit dem Halten von Edelmetallen keine Opportunitätskosten verbunden“, erklärt Hambro. Er weist darauf hin, dass Goldminenaktien fundamental derzeit hervorragend dastehen. „Unzählige Quartale mit rekordhohem Cashflow und stetig steigende Margen sprechen eine deutliche Sprache. In einem Marktumfeld, das immer weniger von irrationalen Verkaufsentscheidungen geprägt sein wird, wird dies entsprechend honoriert werden,“ so der Fondsmanager.

„Der Goldpreis hat offenbar bei 1.600 US-Dollar je Feinunze seinen Boden gefunden. Goldaktien haben dieses Niveau immer noch nicht eingepreist und handeln basierend auf zahlreichen Bewertungskennzahlen nahe an ihren historischen Tiefs. In Anbetracht der bisherigen Performance von Goldaktien, ihrer attraktiven Bewertungen und des soliden Ausblicks für Gold an sich sehen wir eine glänzende Entwicklung von Goldunternehmen,“ resümiert Hambro.