Google wurde im September 2012 bei 749 $ als langfristiges Trading Buy vorgestellt. Heute notiert die Internetaktie bei 906,xx $. Nach und nach arbeit der Kurs die Etappen-Kursziele ab.

    Der finale Kurszielbereich liegt bei 1.100 $. Ausgehend vom aktuellen Preisniveau sind das nochmals knapp 22% nach oben.

    Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass das 1.100er Ziel mittelfristig erreicht werden kann.

    Warum ?

    Zum einen, weil sich die projizierten langfristigen Fibonacci Retracements vom Kursverlauf genau beachtet werden. Der Markt hat in Bereich dieser Chartmarken zahlreichen zyklische Hochs und Tiefs ausgebildet.

    Zum anderen, weil auch der US Internetindex noch Platz für eine weitere Aufwärtswelle hat. Das heißt, dass auch der Intermarketaspekt zutrifft.

    ******

    PS: Den idealen Broker für die eigenen Bedürfnisse zu finden, ist oft gar nicht so einfach. Kostenlose und objektive Hilfe bei der Suche bietet Ihnen BrokerDeal. Erhalten Sie außerdem bare Gutschriften für jede Order, vergünstigte Trading-Services bei GodmodeTrader.de und die Chance, gemeinsam mit BrokerDeal Gutes zu tun. Wie das geht, erfahren Sie hier!

    ******

    "Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert."

    _

    Google - Wenn man mir einen Revolver an den Kopf ...

    29.01.2013, 21:46 Uhr

    ... halten und mich zwingen würde eine liquide, fundamental starke Aktie zu nennen, die ich für die kommenden Monate und Jahre unabhängig möglicher wiederkehrender Marktturbulenzen in der Tendenz steigen sehe, dann würde ich Google nennen. Wenn das Iphone ein Geniestreich Apples war und ist, dann ist der Suchmaschinen-Algorithmus ein Geniestreich Googles. Facebook mag eine gute Idee zugrunde zu liegen, aber programmiertechnisch ist dessen Plattform leicht replizierbar.

    Kommen wir jetzt zur charttechnischen Beschau des Charts.

    Am 25. September 2012 berichteten wir, dass bei der Aktie ein großes Kaufsignal mit Kurszielen von 830 $, 950 $ und 1.050 $ vorliege. Aktuell bei 756 $ notierend läßt sich diese Feststellung wiederholen und bestätigen. S. auch die obligatorischen blauen Prognose-Tendenzpfeile.

    In den Medien wird die Finanzkrise weitgehend als bewältigt dargestellt, die Stimmung wird zusehends besser, also langsam Zeit vorsichtig zu werden. Wir sehen zwar weiter steigende Märktel, wiederkehrende Marktturbulenzen inklusive. Ich kann mir gut vorstellen, dass Google zwar ebenfalls in solchen Marktphasen zurückkommen wird, insgesamt "netto" aber seinen Weg nach oben einhalten können wird.

    Herzlichst,
    Ihr Harald Weygand - Head of Trading bei GodmodeTrader.de

    GodmodeTrader ist ein Service der BörseGo AG : http://www.boerse-go.ag

    Die BörseGo AG ist Münchens bester Arbeitgeber 2012.

    Wir sind wir, wir sind die BörseGo AG : http://bit.ly/orOLok

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

    Kursverlauf seit August 2008 (1 Kerze = 1 Woche)

    http://www.bilderload.com/daten/lp141J3WFR.gifExterne Quelle: http://www.bilderload.com/daten/lp141J3WFR.gif

    Google - Das ist ein langfristiges Kaufsignal!
    25.09.2012, 00:00 Uhr

    Während in den Massenmedien Nachrichten und Analysen zum aktuellen Stadium der Euro-Verschuldungskrise allgegenwärtig sind, kaufen die "Big Boys" die Aktie des Internetgiganten Google ein. Allerdings bleibt dies vom geübten Traderauge nicht unentdeckt.

    Google : 749 $

    Mit Bezugnahme auf die vorhergehende Big Picture Analyse vom 19.07.2011 kann festgehalten werden, dass der große Buy Trigger in Höhe 655 $ pro Aktie aus dem Markt genommen werden konnte.

    Damit liegt ein mittel- und langfristiges Kaufsignal vor. Das nächste charttechnische Kursziel liegt bei 830 $.

    Mit dieser neuen charttechnischen Kommentierung möchte ich weitere projizierte Zielmarken nennen; und zwar ergeben sich mehrjährige Kursziele bei 950 $ und 1.050 $. Es damit zu rechnen, dass Google ab jetzt gegenüber dem Gesamtmarkt relative Stärke entwickeln dürfte. Korrekturen des Gesamtmarkts dürften an Google zwar nicht vorbeigehen, unter dem Strich dürfte das Papier aber immer weiter steigen und den nach oben eingeschlagenen Trend beibehalten.

    Guidants - Die kostenlose (!) All-in-One Tradingplattform, die Maßstäbe setzt ...

    Hier die Internetadresse zu Guidants:
    http://guidants.godmode-trader.de

    Guidants ist ein Quantensprung für den aktiven Anleger. Eine unglaublich mächtiges All-in-One Programm, web-basiert, kostenlos (!) mit Echtzeitkursen, Echtzeitnachrichten (Jandaya!), Echtzeitmarktstatistiken, Echtzeit-Watchlisten, Echtzeit-Portfoliofunktion, Echtzeit-Chartgallerien alles direkt miteinander verknüpft, dazu eine exzellente Charttechnik Funktion mit Speichermöglichkeit. Ein Tradingscreen mit allen erforderlichen Informationen. Sie müssen also nicht mehr zig Seiten mit zig Tools offen halten.

    Herzlichst,
    Ihr Harald Weygand - Head of Trading bei GodmodeTrader.de

    GodmodeTrader ist ein Service der BörseGo AG : http://www.boerse-go.ag/

    Die BörseGo AG ist Münchens bester Arbeitgeber 2012.

    Wir sind wir, wir sind die BörseGo AG : http://bit.ly/orOLok

    Kursverlauf seit 2008 (1 Kerze = 1 Woche)

    keob025RHCJL.gifExterne Quelle: http://www.bilderload.com/bild/248467/keob025RHCJL.gif

    Kopie der vorhergehenden BIAS-führenden Analyse

    GOOGLE - Es rappelt endlich wieder in der Kiste
    19.07.2011, 17:56 Uhr

    Die Signallage im ganz großen Bild nimmt endlich wieder gut zu lesende Konturen an. Damit wird die Aktie für uns Quant-Trader wieder handelbar. Bei 650 $ entscheidet sich einiges. Für Shortseller ist diese Marke interessant, weil ich davon ausgehe, dass die Bullen an dieser Marke scheitern dürften.

    Google : 602 $

    Der Kursverlauf seit Juni 2008 zeigt eine riesige inverse SKS Bodenformation; und zwar relativ angeordnet. Die rechte Schulter zieht sich zeitlich erheblich hin, sie wird durch einen breiten sehr flachen Aufwärtstrendkanal seit August 2009 dargestellt. Derzeit notiert der Aktienkurs von Google bei 602 $. Innerhalb von nur 3 Wochen stieg der Kurs um über 20% an. Bei 650 $ verläuft die mittelfristig deckelnde Widerstandslinie.

    Bei 650 $ bietet die Aktie eine sinnvolle Einstiegsmöglichkeit für Shortseller. Aus charttechnischer Sicht ist davon auszugehen, dass Google bei 650 $ zunächst nach unten abprallen dürfte. Ein solcher Abpraller kann einige Wochen andauern.

    Steigt Google auf Wochenschlußkursbasis über 650 $ an, generiert dies ein starkes mittelfristiges Kaufsignal mit Kurszielen von 737 $ und 830 $.

    Google und Facebook liefern sich einen Kampf der Internetgiganten. Mit Google+ hat Google richtig reagiert. Niemand auf diesem Planeten ist in der Lage eine solch geniale Suche wie die von Google zu coden, auch nicht Facebook. Aber Google kann sich selbst ein soziales Netzwerk zimmern.

    Herzlichst,
    Ihr Harald Weygand - Head of Trading bei GodmodeTrader.de

    Kursverlauf seit 2004 (1 Kerze = 1 Woche)

    http://img.godmode-trader.de/charts/3/2011/7/zeba614.gif

    Beim traderscamp gehen Trading-Spaß, Spiel und Ausbildung Hand in Hand. In Webinaren, Livestreams und Erklärvideos erhalten Sie nicht nur unerlässliches Grundwissen, sondern lernen auch, Ihre eigenen Handelsstrategien zu entwickeln. Mehr Informationen zum traderscamp 2021