WERBUNG

    Mountain View, California (BoerseGo.de) - Als gäbe es derzeit nicht schon genug Probleme haben jetzt Google und Yahoo ein neues Problem. Der von beiden Onlineriesen angestrebte Werbedeal droht zu platzen, meldet das Wall Street Journal. Das Blatt berichtet, dass das für die Genehmigung zuständige US-Justizministerium zu viele Kompromisse fordert - um den Wettbewerb zu schützen. Dazu seien aber beide Dienstleister nicht bereit, heißt es.

    Google pendelt bei 359 Dollar, nahe Vortages-Schluss; Yahoo gewinnt 1,4% auf 13,10 Dollar. Dort keimt möglicherweise jetzt wieder die Microsoft-Fantasie auf.