Live und Direkt im Flow des Marktes - der Vorbörse-Wake-up-Call von BörseGo Jandaya - pünktlich um 8:45 Uhr und 14:00 Uhr auf Ihrem Trading-Desk

    Einfach näher am Markt - mit den Echtzeitnachrichten von Jandaya: http://www.boerse-go.de/jandaya

    US-Edition

    Aktien, die in der Vorbörse großes Interesse auf sich ziehen. Blättern Sie, um sie aufzurufen!

    Aetna legen nach Goldman-Analyse zu

    Die Aktien von Aetna können vorbörslich um 0,42 Prozent auf 40,80 Dollar zulegen. Treibend wirkt sich hier die Aufnahme des Titels auf die Conviction Buy List. In der Vorwoche hatte Aetna mit seinen Zahlen die Analystenprognosen beim Umsatz und Gewinn geschlagen und erhöhte zudem seinen Ausblick für das Fiskaljahr 2011.

    Bank of America vorbörslich schwächer

    Die Aktien der Bank of America sacken vorbörslich um 2,18 Prozent auf 7,19 Dollar ab. Damit gibt das Papier einen Teil seiner Gewinne von 13,8 Prozent aus der Vorwoche wieder ab.

    Chevron vorbörslich im Minus

    Das zweitgrößte Energieunternehmen der USA, Chevron, gibt im vorbörslichen Handel um 1,5 Prozent auf 107,99 Dollar ab. In der Vorwoche konnte die Aktie ein 52-Wochenhoch bei 109,99 Dollar notieren. Doch fallende Ölpreise und eine Abstufung von „Buy“ auf „Neutral“ durch die Analysten der Bank of America belasten.

    Sohu.com verfehlt Analystenerwartungen

    Sohu.com verfehlt im dritten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von 1,26 Dollar die Analystenschätzungen von 1,27 Dollar. Der Umsatz von 232,9 Millionen Dollar liegt aber über den Erwartungen von 224,9 Millionen Dollar. Die Aktien geben nach den Zahlen vorbörslich deutlich um 6,09 Prozent auf 64,80 Dollar nach.