Live und Direkt im Flow des Marktes - der Vorbörse-Wake-up-Call von BörseGo Jandaya - pünktlich um 8:45 Uhr und 15:00 Uhr auf Ihrem Trading-Desk

    Einfach näher am Markt - mit den Echtzeitnachrichten von Jandaya: http://www.boerse-go.de/jandaya

    US-Edition

    Aktien, die in der Vorbörse großes Interesse auf sich ziehen. Blättern Sie, um sie aufzurufen!

    Apple vorbörslich gesucht

    Die Aktien von Apple legen vorbörslich um 2,46 Prozent auf 372,50 Dollar zu. Es wurden bereits 80.000 Aktien umgesetzt. Der Hersteller der Apple-iPads und iPhones kann sich damit von seinem Vorwochenrückgang in Höhe von 3,03 Prozent erholen, der die Aktie bis unter ihren 200-Tagesdurchschnitt drückte. Researchunternehmen zufolge stehen Apple-Produkte auf den weihnachtlichen Wunschzetteln ganz oben auf der Liste. Zudem will Apple Gerüchten zufolge seine Grafikchips in Zukunft von Nvidia herstellen lassen. Nvidia-Titel können vorbörslich um 3,63 Prozent auf 14,55 Dollar zulegen.

    Netflix mit Erholung gesehen

    Die Aktien von Netflix können vorbörslich um 4,69 Prozent auf 66,85 Dollar zulegen und sich damit vom starken Kurseinbruch am Freitag erholen. Am letzten Handelstag der Vorwoche fielen Netflix-Papiere um 6,78 Prozent in die Tiefe. In der gesamten Vorwoche wurde ein Minus von 18,2 Prozent kumuliert und ein Jahrestief bei 62,90 Dollar erreicht. Die Analysten von Jefferies haben heute ihr Kursziel für den Titel von 90 auf 75 Dollar gesenkt und ihr Anlagevotum mit „Hold“ bestätigt.

    Aktien von Toll Brothers im Fokus

    Die Aktien von Toll Brothers dürften am heutigen Handelstag nach neuen Daten zu US-Immobilienverkäufen im Fokus stehen. In der Vorwoche gaben Toll Brothers um 1,6 Prozent ab. Die Aktie weist eine technische Unterstützung bei 18,41 Dollar und einen Widerstand bei 19,81 Dollar auf.