Live und Direkt im Flow des Marktes - der Vorbörse-Wake-up-Call von BörseGo Jandaya - pünktlich um 8:45 Uhr und 15:00 Uhr auf Ihrem Trading-Desk

    Einfach näher am Markt - mit den Echtzeitnachrichten von Jandaya: http://www.boerse-go.de/jandaya

    US-Edition

    Aktien, die in der Vorbörse großes Interesse auf sich ziehen. Blättern Sie, um sie aufzurufen!

    Atlas Air Worldwide im 4. Quartal über den Erwartungen

    Der Logistikdienstleister für die Luftfahrtbranche Atlas Air Worldwide Holdings verdiente im 4. Quartal 41,6 Millionen US-Dollar bzw. 1,58 je Aktie. Der Umsatz lag bei 359 Millionen Dollar.

    Analysten hatten zuvor ein EPS von 1,34 Cents sowie einen Umsatz von 340 Millionen US-Dollar erwartet.

    Für das laufende Geschäftsjahr prognostiziert das Unternehmen ein EPS von 5,30 US-Dollar je Anteilsschein. Die Analysteneinschätzungen liegen bei 5,26 US-Dollar. Die Aktien steigen vorbörslich um 5,40 Prozent auf 59,50 Dollar.

    General Electric übernimmt Sparte von John Wood Group

    Der US-Mischkonzern General Electric Co. (GE) wird die Well Support-Division der britischen John Wood Group für 2,80 Milliarden Dollar übernehmen. Das Board von John Wood empfiehlt seinen Aktionären die Übernahme der Sparte anzunehmen. Die Transaktion soll soll bis Ende des laufenden Jahres 2011 abgeschlossen werden. GE-Aktien steigen vorbörslich um 0,40 Prozent auf 21,41 Dollar.

    Tata Motors übertrifft Analystenerwartungen im 3. Quartal

    Der indische Fahrzeughersteller Tata Motors konnte sowohl seinen Nettogewinn als auch seinen Umsatz im dritten Quartal des laufenden Fiskaljahres deutlich steigern. Der Nettogewinn verbesserte sich um mehr als das Dreifache auf 24,24 Milliarden Rupien. Damit konnte Tata Motors die Analystenerwartungen deutlich übertreffen. Diese gingen zuvor von 21 bis 22 Milliarden Rupien aus. Der Umsatz stieg um 22 Prozent auf 316,85 indische Rupien an. Tata Motors-Aktien steigen vorbörslich in New York um 3,14 Prozent auf 27,23 Dollar.