Live und Direkt im Flow des Marktes - der Vorbörse-Wake-up-Call von BörseGo Jandaya - pünktlich um 8:45 Uhr und 15:00 Uhr auf Ihrem Trading-Desk

    Einfach näher am Markt - mit den Echtzeitnachrichten von Jandaya: http://www.boerse-go.de/jandaya

    US-Edition

    Aktien, die in der Vorbörse großes Interesse auf sich ziehen. Blättern Sie, um sie aufzurufen!

    Royal Bank of Scotland vorbörslich unter Druck

    Morgan Stanley senkt Kursziel für Royal Bank of Scotland von 42 auf 38 Pence und stuft den Titel mit „Equal-weight“ ein. Die Aktie gibt vorbörslich im US-Handel um 9,32 Dollar auf 9,15 Dollar ab.

    AIG will Bank of America verklagen

    Der US-Versicherer AIG will die Bank of America und weitere Kreditinstitute aufgrund der Probleme mit sogenannten mortgage-backed securities verklagen. Die Klagesumme soll sich insgesamt auf 197 Milliarden Dollar belaufen. Die Aktien der Bank of America sacken vorbörslich um 6,98 Prozent auf 7,59 Dollar ab.

    Broadsoft explodiert vorbörslich nach Zahlen

    Das US-Unternehmen Broadsoft ist im zweiten Quartal wieder in die Gewinnzone zurückgekehrt. Der Reingewinn wurde mit 15,8 Millionen Dollar oder 0,29 Dollar je Aktie (bereinigt) angegeben, nach einem Verlust von 1,8 Millionen Dollar oder 0,03 Dollar je Aktie (bereinigt) im Vorjahr. Analysten hatten zuvor nur mit einem bereinigten Gewinn je Aktie von 0,12 Dollar gerechnet. Die Aktie steigen vor US-Börseneröffnung stark um 23,46 Prozent auf 29,26 Dollar an.