Live und Direkt im Flow des Marktes - der Vorbörse-Wake-up-Call von BörseGo Jandaya - pünktlich um 8:45 Uhr und 15:00 Uhr auf Ihrem Trading-Desk

    Einfach näher am Markt - mit den Echtzeitnachrichten von Jandaya: http://www.boerse-go.de/jandaya

    US-Edition

    Aktien, die in der Vorbörse großes Interesse auf sich ziehen. Blättern Sie, um sie aufzurufen!

    Microsoft verdient mehr als erwartet

    Der weltgrößte Softwarekonzern Microsoft hat im vierten Quartal seines laufenden Geschäftsjahres mit einem Gewinn je Aktie von 0,69 US-Dollar die Analystenschätzungen von 0,58 US-Dollar deutlich übertroffen. Der Umsatz stieg um acht Prozent gegenüber dem Vorjahr auf den Rekordwert von 17,37 Milliarden US-Dollar, womit die Erwartungen von 17,2 Milliarden US-Dollar ebenfalls übertroffen wurden.

    Die Micorsoft-Aktien verlieren vorbörslich 0,87 Prozent auf 27,09 Dollar. Vor Handelsstart wurden bereits mehr als 450.000 Aktien umgesetzt.

    Caterpillar verfehlt Analystenschätzungen

    Der Baumaschinenhersteller Caterpillar hat trotz eines kräftigen Gewinnanstiegs die Marktprognosen verfehlt. Das bereinigte Ergebnis je Aktie wurde von 1,09 Dollar auf 1,72 Dollar gesteigert, während die Analysten mit 1,79 Dollar gerechnet hatten. Der Nettogewinn stieg gegenüber dem Vorjahr um 44 Prozent von 707 Millionen Dollar auf 1,015 Milliarden Dollar. Der Umsatz des Konzerns erhöhte sich im gleichen Zeitraum um 37 Prozent von 10,41 auf 14,23 Milliarden Dollar. Die Analysten hatten hier nun einen Umsatz von 13,23 Milliarden Dollar gesehen.

    Vorbörslich sinken die Caterpillar-Aktien um 5,38 Prozent auf 111,60 Dollar.

    Xerox schlägt Gewinnerwartungen

    Das Technologie- und Dienstleistungsunternehmen Xerox hat den bereinigten Gewinn je Aktie im zweiten Quartal von 0,24 Dollar auf 0,27 Dollar gesteigert und damit die Analystenschätzungen von 0,24 Dollar übertroffen. Der Umsatz konnte von 5,51 Milliarden Dollar im Vorjahresquartal auf 5,61 Milliarden Dollar ansteigen. Hier hatten die Analysten im Durchschnitt mit einem Umsatz von 5,63 Milliarden Dollar gerechnet.

    Die Aktien von Xerox verteuern sich vorbörslich um 0,97 Prozent auf 10,30 Dollar.

    AMD gibt sich optimistisch

    Der Chiphersteller Advanced Micro Devices hat im zweiten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von 0,09 US-Dollar die Analystenschätzungen von 0,08 US-Dollar leicht übertroffen. Der Umsatz von 1,57 Milliarden US-Dollar lag leicht unter den Erwartungen von 1,58 Milliarden US-Dollar. Der Ausblick von AMD ist optimistisch. Der Konzern erwartet im laufenden Quartal beim Umsatz ein Plus von 8 bis 12 Prozent erreichen zu können.

    Die Aktien von AMD gewinnen vorbörslich 9,23 Prozent auf 6,50 Dollar.