HVB bewerten die Quartalszahlen der Metro AG positiv. Das operative Ergebnis sei gewachsen, während gleichzeitig die Nettoverschuldung gesenkt werden konnte. Der Umsatz in der ersten Jahreshälfte konnte um 7,9% vergrößert werden, was primär auf das Auslandsgeschäft zurückzuführen sei, das um 13,1% wuchs. Wachstumstreiber waren HVB-Angaben zufolge Cash & Carry, Media Markt und Saturn. Die Analysten bestätigen ihr „market weight“-Rating für Metro.