Die Stimmung in der deutschen Industrie hat sich im November überraschend aufgehellt. Wie das Münchener ifo-Institut am Donnerstag mitteilte, ist der Geschäftsklimaindex von 105,3 Punkte im Vormonat auf 106,8 Punkte gestiegen. Das ist der höchste Stand seit Februar 1991. Die Volkswirte hatte im Vorfeld mit einem leichten Rückgang auf 105,1 Punkte gerechnet.

Die Beurteilung der aktuellen Lage verbesserte sich auf 113,9 Punkte (Oktober: 111,9 Punkte) . Die Erwartungskomponente stieg auf 100,1 Punkte (Oktober: 99,2 Punkte).