Frankfurt (BoerseGo.de) – Independent Research-Analyst Lars Lusebrink hat seine Bewertung für die Aktie von Coca-Cola nach Zahlen mit "Halten" und einem Kursziel von 73,00 US-Dollar bestätigt.

    Laut dem Finanzexperten sind die ausgewiesenen Bilanzzahlen als solide zu betrachten. Der Gewinn auf vergleichbarer Basis von 1,03 US-Dollar je Aktie (+12 Prozent) habe die Analystenerwartungen übertroffen. Die positive operative Entwicklung müsse bei derzeitigem Kursniveau von knapp 68,00 US-Dollar bereits eingepreist sein. Seine Gewinnschätzungen je Aktie kürzte der Experte für 2012 um vier Prozent.

    Vorteile von Coca-Cola seien die große Marktmacht, die hohe Markenbekanntheit und die solide Bilanzstruktur. Zu den Schwächen zählte der Experte den vergleichsweise schlechten Produktmix. Risiken könnten sich zudem aus einer Verschlechterung der konjunkturellen Entwicklung in den Kernregionen Nordamerika und Europa ergeben.