New York/ Santa Ana (BoerseGo.de) – Der amerikanische Großhändler für Produkte der Informationstechnologie Ingram Micro hat sein Kaufinteresse für das US-Unternehmen Brightpoint Inc. bekannt gegeben. Das Unternehmen aus Santa Ana bietet den Brightpoint-Eignern 9,00 US-Dollar je Aktie in bar. Insgesamt beläuft sich die Offerte damit auf 840 Millionen US-Dollar inkl. Schulden. Das Angebot entspricht einem Zuschlag auf den Schlusskurs der Brightpoint-Aktie von vergangenen Freitag in Höhe von 66 Prozent. Die Akquisition soll Ende des Jahres unter Dach und Fach sein. Die Übernahme steht allerdings noch unter dem Genehmigungsvorbehalt der Brightpoint-Anteilseigner und der Wettbewerbsbehörden.

    Brightpoint hatte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 5,2 Milliarden US-Dollar erzielt, die Bruttomarge betrug über 7 Prozent. Das Unternehmen ist in 24 Ländern aktiv. Ingram Micro erwartet, dass die Übernahme das Konzernergebnis in 2013 und 2014 um mindestens 18 bzw. 35 Cents je Aktie verberssern wird.