Der Fidelity European Growth Fund (WKN: 973 270) war gestern auch durch das nahende Jahresende nicht zu bremsen. Wie so oft in diesem Jahr setzte er sich an die Spitze der Top 10-Fonds in Berlin. Immer mal wieder waren es in der Vergangenheit auch Geldmarktfonds, die auf Anleger-Interesse stießen. Bei Geldmarktfonds ist es nicht der Wegfall des Ausgabeaufschlags, der im börslichen Handel den Reiz ausmacht, denn üblicherweise gibt es bei Geldmarktfonds keine Ausgabeaufschläge. Aber die Möglichkeit, von 9.00 bis 20.00 Uhr handeln zu können und die jederzeitige Preis-Transparenz durch das offene Makler-Orderbuch sind wesentliche Vorteile, die außerhalb der Börse nicht bestehen. Gestern war es der DWS-Geldmarkt Plus (WKN: 847 423), der mit größeren Handels- Aktivitäten unter die Top 10 gelangte.

Neben Rohstoffen waren auch alternative Energien im Jahr 2005 immer wieder ein Anlage- Thema. Im Berliner Fondssegment machte heute Morgen aus diesem Bereich ein Öko-Fonds, der Öko-Vision (WKN: 974 968), mit größeren Umsätzen auf sich aufmerksam. Der Fonds investiert in regenerative Energien umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen ökologische Nahrungsmittel regionale Wirtschaftskreisläufe Umwelt-Sanierung Transparenz /Verbraucherfreundlichkeit humane Arbeitsbedingungen hohe Produktqualität, so das Ziel der Gesellschaft. Der Kurs des Ökovision lag heute gut behauptet. Abermals unter den gefragten Fonds war heute der Vermögensaufbau-Fonds (WKN: 541 972). Ein gut gefülltes Orderbuch und eine gut behauptete Tendenz waren dort am frühen Vormittag zu beobachten. Der Aktienfonds DIT Korea (WKN: 989 962) zog heute ebenfalls Interesse auf sich. Der Fonds investiert in Aktien von Unternehmen, die in Korea ansässig sind oder einen wesentlichen Anteil ihrer Erträge und/oder ihrer Gewinne in Korea erwirtschaften. Umsätze verbuchte außerdem der Albrech&Cie Optiselect (WKN: 933 882). Der Fonds investiert in Aktien von Unternehmen, bei denen Kontinuität in der unternehmerischen Entwicklung (?Synthese aus Value und Growth?) zu einem angemessenen Preis erworben werden kann. Dabei gibt es keine Vorgaben oder Beschränkungen hinsichtlich Anlageregion, Branche oder Größe der Unternehmen. Er startete mit 9,79 Euro in den Handel und verbesserte sein Kursniveau kurz vor 10.00 Uhr auf 9,81 Euro. Gestern zuletzt wurden 9,82 Euro für diesen Fonds bezahlt.