In Folge der Veröffentlichung der Halbjahresergebnisse 2006 passen die Analysten von Goldman Sachs das Kursziel für die IVG Immobilien AG geringfügig an.

In einer aktuellen Studie hat die Investmentbank mitgeteilt, dass die Anhebung von 21,29 Euro auf 21,35 Euro der angemessenen Kapitalrendite des Unternehmens entspricht.

Der positive Einfluss der breiteren Produktpalette wird nach Einschätzung der Analysten aber erst ein Jahr später eintreten. In Bezug auf die geplante Einführung von REITs müssten im Vorfeld von Gesetzgebungsverfahren weitere politische Hürden genommen werden. Diese Prozess könnte nach Ansicht der Research Abteilung länger als erwartet dauern.

Trotz des leicht angehobenen Kursziels, reduziert Goldman Sachs die Prognose für den Gewinn je Aktie um 10 Prozent auf 1,11 Euro für 2006 und um 22 Prozent auf 1,14 Euro für 2007. Als Begründung wurde insbesondere eine höhere steuerliche Belastung angeführt.