New York (BoerseGo.de) – Die Experten der Jefferies Group erhöhen nach Zahlenbekanntgabe zum vierten Geschäftsquartal ihr Kursziel für die Aktie von Lululemon Athletica von 65,00 auf 83,00 US-Dollar (Vortages-Schlusskurs: 75,95 US-Dollar). Die Einstufung „Halten“ bleibt unverändert.

Die Einzelhandelskette hat im Zeitraum November bis Ende Januar einen Gewinn von 51 Cents je Aktie ausgewiesen. Das Nettoeinkommen stieg um 62,8 Prozent auf 116,1 Millionen US-Dollar. Der Umsatz legte um 51,4 Prozent auf 371,5 Millionen US-Dollar zu, gegenüber 245 Millionen US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Der Konzern hat damit nicht nur die Prognosen der Analysten, sondern auch die eigenen Vorstellungen deutlich übertroffen. Darüber hinaus erreichte Lululemon im vergangenen Quartal einen Anstieg der vergleichbaren Filialumsätze um mehr als 26 Prozent. Die Bruttomarge erhöhte sich zugleich auf 45,7 Prozent.

Nach Ansicht der Experten von Jefferies startet das Unternehmen mit verbesserten Lagerbestandsdaten in das neue Jahr. Lululemon könnte insofern seine vergleichbaren Filialumsätze im Laufe von 2012 nochmals ankurbeln.

Die überaus starke Nachfrage, konservative Ziele der Konzernführung und die solide Geschäftsentwicklung sorgten in diesem Jahr für ein positives, nach oben gerichtetes EPS-Sentiment (EPS-Bias). Die Experten halten den idealen Zeitpunkt für Zukäufe in das Papier noch nicht gekommen.