London (BoerseGo.de) – Jim Rogers, internationaler Investor und Buchautor, rechnet mit einer positiven Preisentwicklung bei den Rohstoffen – unabhängig davon, wie sich die Weltwirtschaft entwickeln wird. Für diese Entkopplung der Rohstoffpreise vom wirtschaftlichen Geschehen macht Rogers an den Fundamentaldaten fest, die nur bei Rohstoffen „zu großen Teilen“ noch positiv seien.

„Das ist die beste Möglichkeit, sein Geld zu investieren, das und einige Währungen“, so Rogers. „Wenn sich die Wirtschaft erholt sind Rohstoffe die beste Anlageklasse, weil die Angebotsverknappungen dramatischer werden. Wenn die Weltwirtschaft sich nicht bessert, werden Rohstoffe immer noch gut sein, da Regierungen soviel Geld gedruckt haben und auch noch weiterhin drucken.“