Der Kakaopreis stieg in der letzten Woche leicht an. Fonds und Kleinspekulanten setzen auf steigende Kurse. Zuletzt notiert Kakao an der LIFFE pro Tonne bei 843 Dollar.

    "Bei Kakao sprechen die fundamentalen Daten für steigende Preise. Aus dem letzten Cot-Report der CFTC ist herauszulesen, dass Fonds und Kleinspekulanten mit über 33,000 Kakaokontrakten auf steigende Preise setzen. Die Chancen auf geringere Lagerbestände zum Ende des Wirtschaftsjahres durch einen leichten Rückgang der Ernte bei gleichzeitig anhaltend hoher Nachfrage sind hoch. Das vornehmliche Szenario, das Spekulanten bei Kakao jedoch spielen, ist die unsichere Versorgungslage an der Elfenbeinküste. Hier steht und fällt die Aussicht auf einen nachhaltigen Auf- oder Abwärtstrend im Kakaopreis", so Jochen Stanzl, Chefredakteur des Rohstoff-Report.