Zurich (BoerseGo.de) – Der Vorstand des schweizerischen Agrarchemiekonzerns Syngenta, Mike Mack, sieht heute eine bessere Verfügbarkeit von Krediten für Landwirte als noch vor einem Jahr.

    „Die Situation am Kreditmarkt für Landwirte hat sich gegenüber dem Vorjahr verbessert, besonders in Russland und der Ukraine“, betont Mack. Zuvor meldete Syngenta für das abgelaufene Quartal einen Umsatzrückgang um 12%, ausgelöst durch Landwirte, die ihre Investitionen durch schlechte Kreditverfügbarkeit gekürzt haben.